Freitag, 01.11.2013

Abu-Dhabi-GP: 1. Freies Training

Vettel hinter Grosjean und Hamilton

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat beim 1. Freien Training zum Großen Preis von Abu Dhabi die Bestzeit verpasst. Der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim wurde mit 0,258 Sekunden Rückstand nur Dritter. Beim Auftakt zum Wüsten-GP auf dem Yas Marina Circuit sicherte sich Lotus-Pilot Romain Grosjean in 1:44,241 Minuten die Bestzeit.

Sebastian Vettel verpasste in Abu Dhabi die Auftakt-Bestzeit deutlich
© getty
Sebastian Vettel verpasste in Abu Dhabi die Auftakt-Bestzeit deutlich

Zweiter wurde Lewis Hamilton im Mercedes, den 0,192 Sekunden vom Franzosen trennten. Sein Teamkollege Nico Rosberg hatte als Fünfter gar fünf Zehntel Rückstand und musste so Mark Webber (+0,471), im zweiten Red Bull den Vortritt lassen.

Das Ergebnis des 1. Freien Trainings

Als Sechster reihte sich Kimi Räikkönen im zweiten Lotus mit 0,688 Sekunden Rückstand ein. Für Adrian Sutils Force-India-Teamkollegen Paul di Resta (+0,799) reichte es zu Rang sieben. Der Gräfelfinger guckte sich dagegen die Session von außen an, weil Testfahrer James Calado sein Auto übernommen hatte.

Dagegen saß Nico Hülkenberg trotz seiner Magen-Darm-Probleme wieder im Sauber. Der Emmericher lag mit 1,137 Sekunden Abstand am Ende des Auftakttrainings auf Rang elf und damit eine Position vor Ferraris Vizeweltmeister Fernando Alonso. Jenson Button (McLaren(8.), Pastor Maldonado (Williams/9.) und Sergio Perez (McLaren/10.) waren schneller.

Der WM-Stand im Überblick

Alexander Maack

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.