"Angespannt, aggressiv, aufmerksam wie immer"

Von Alexander Mey
Samstag, 08.10.2011 | 13:22 Uhr
Sebastian Vettel muss beim Japan-GP einen WM-Punkt holen, um Weltmeister zu werden
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Live
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox

Sebastian Vettel hat den Titelgewinn beim Japan-GP (So., 7.45 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) vor Augen. Von der Pole-Position aus sollte es kein Problem sein, den einen fehlenden Punkt einzufahren. Ein Selbstgänger ist es trotzdem nicht.

Waren das noch Zeiten, als sich Alain Prost und Ayrton Senna gegenseitig in die Autos fuhren, um die WM in Suzuka zu entscheiden.

Um genau diese WM-Entscheidung 2011 zu verhindern, müsste Jenson Button seinem Teamkollegen Lewis Hamilton schon ein unmoralisches Angebot machen, damit er Sebastian Vettel mutwillig aus dem Rennen befördert.

Anders wird Button kaum verhindern können, dass Vettel von der Pole-Position aus den einen zur Titelverteidigung nötigen WM-Punkt holt. Der Deutsche hat dank seiner brillanten Vorstellung im Qualifying sogar gute Chancen, den Titel stilvoll, also mit einem Sieg nach Hause zu bringen.

Vettel muss schon am Start hellwach sein

Auch wenn er sich immer noch verbietet, darüber laut nachzudenken. "Was immer Sie denken, was wir im Rennen erreichen müssen, dafür müssen wir unser Bestes geben", sagte Vettel den Journalisten in der Pressekonferenz. "Ich konzentriere mich nicht auf den einen Punkt, sondern darauf, so angespannt, aggressiv und aufmerksam wie immer zu sein."

Das sollte er auch, denn der Japan-GP wird höchste Ansprüche an Mensch und Material stellen. Dass man als Fahrer keinen Moment die Konzentration verlieren darf, hat Vettel bei seinem Unfall am Freitag nachdrücklich erfahren. "Das war ein Weckruf", kommentierte Vettel seinen Ausritt.

Hellwach muss er schon am Start sein, denn der Weg zur ersten Kurve ist erstens relativ lang und zweitens abschüssig. Eine ungewohnte Situation. "Hoffentlich arbeitet unser KERS gut und unsere Starts klappen", sagte Button.

Red Bull mit vollen Tanks haushoch überlegen

Er hat die Pole um die Winzigkeit von neun Tausendstelsekunden verpasst, geht aber trotzdem nicht automatisch davon aus, Vettel auf jeden Fall schlagen zu können.

Dazu waren die Long-Runs am Freitag zu ernüchternd. "Ich hoffe mal, dass Red Bull mit weniger Benzin unterwegs war als wir. Denn wir waren pro Runde 1,5 Sekunden langsamer als sie", sagte Button. In der Tat konnten Vettel und Mark Webber auf den weichen Reifen 1:37er Zeiten fahren. McLaren und Ferrari nur 1:39er.

"Unsere Zeiten mit viel Benzin an Bord haben uns Mut gemacht. Wir freuen uns auf das Rennen", sagte Vettel. "Aber es wird tückisch. Du kannst zu Beginn schnell sein und dann nachlassen, oder du bist erst langsam und holst dann auf."

Pirelli-Reifen erfordern viele Boxenstopps

Grund für die Unsicherheit der Piloten sind die Pirelli-Reifen. Denn die weiche Mischung baut so schnell ab, dass es im Rennen auf jeden Fall viele Boxenstopps geben wird. Pirelli erwartet zwei oder drei, die Piloten rechnen eher mit drei oder vier.

"Es ist sehr schwierig, mit diesen Reifen konstant schnell zu sein", sagte Button. "Besonders mit der weichen." Laut Pirelli dauert es in den schnellen Kurven von Suzuka nur fünf Runden, bis die Medium-Mischung schneller wird als die Soft-Mischung.

Sehr frühe erste Boxenstopps der Top-Piloten sind also zu erwarten. Ab der fünften Runde darf man im Rennen mit Vettel, Button und Co. rechnen. Sie werden danach den Großteil des Rennens auf den härteren Pneus absolvieren, die ungefähr 20 Runden halten sollten.

Schumacher mit guten Karten im Reifen-Poker

Beim Thema härtere Reifen kommt Michael Schumacher ins Spiel. Er ist in Q3 keine gezeitete Runde mehr gefahren und hat als Achter jede Menge frische Reifensätze übrig. Startet er auf der Medium-Mischung, dann könnte er sich nach wenigen Runden als Bremsklotz für einige Podiums-Anwärter entpuppen.

"Es ist natürlich das Ziel, noch den einen oder anderen Platz herauszuholen, wenngleich mir klar ist, dass es schwierig für uns wird, nach vorne zu kommen", sagte Schumacher.

Sein Mercedes-Kollege Nico Rosberg wird nach seinem Hydraulik-Defekt von Startplatz 23 aus mit Sicherheit nach vorne kommen, die große Frage ist nur, wie weit. "Ich denke, Punkte sind auf jeden Fall noch möglich", sagte er. "Mal sehen."

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung