Keine Lizenz für den Traditionsverein?

Landshut vor dem Aus

SID
Freitag, 10.07.2015 | 10:21 Uhr
Der EV Landshut vor dem Aus
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der bayerische Eishockey-Traditionsverein EV Landshut steht vor dem Aus. Wie die DEL 2 am Donnerstag bestätigte, erhält der zweimalige deutsche Meister für die kommende Saison in der zweiten Liga wegen der "laut Lizenzordnung aktuell nicht erfüllten geforderten Wirtschaftlichkeit" keine Lizenz.

Da sich die LES Eishockey GmbH auch nicht fristgerecht für die Oberliga beworben hatte, scheint eine Teilnahme eine Liga tiefer ebenfalls unwahrscheinlich.

"Das ist sehr schade. Andererseits haben wir uns Regeln gegeben. Diese müssen für alle gelten", sagte DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch. Als Nachrücker kommen nach jetzigem Stand der sportliche Absteiger Heilbronner Falken sowie die Oberliga-Finalisten Füchse Duisburg und EV Regensburg in Frage.

Landshut, 1970 und 1983 deutscher Meister, hatte in der Vergangenheit Eishockey-Größen wie Alois Schloder oder Marco Sturm hervorgebracht. Auch Nationalspieler Tobias Rieder, derzeit in der NHL bei den Arizona Coyotes unter Vertrag, begann seine Karriere im Nachwuchsbereich der Niederbayern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung