Geschäftsführer bleibt bis 2018

DEL verlängert mit Tripcke

SID
Montag, 06.07.2015 | 15:21 Uhr
Gernot Tripcke bleibt der DEL bis 2018 als Geschäftsführer erhalten
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Gernot Tripcke (47) bleibt Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der DEL-Aufsichtsrat verlängerte den Vertrag mit dem Rechtsanwalt aus Mettmann um drei Jahre bis zum 31. Dezember 2018. Tripcke war 1997 zur DEL gekommen und führt die Liga-Geschäfte seit dem Jahr 2000.

"Wir sind davon überzeugt, mit dieser Entscheidung die Positionierung der DEL im nationalen und internationalen Sportumfeld zu stärken. Zugleich dokumentieren wir damit sowohl gegenüber unseren Partnern als auch den DEL-Klubs Kontinuität und Nachhaltigkeit", sagte DEL-Aufsichtsrats-Chef Jürgen Arnold (Ingolstadt). Tripcke empfindet die Vertragsverlängerung als "Vertrauensbeweis der DEL-Klubs und Ansporn, die Weiterentwicklung der DEL auch weiterhin engagiert voran zu treiben".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung