Eishockey

Haie: Nationalspieler Schütz fällt vier Wochen aus

SID
Nationalspieler Felix Schütz fällt aufgrund einer Knieverletzung vier Wochen aus
© Getty

Nationalspieler Felix Schütz, der erst am Dienstag vom ERC Ingolstadt zu den Kölner Haien gewechselt war, zog sich beim 2:4 bei den Eisbären Berlin eine Knieverletzung zu.

Pech hatte Nationalspieler Felix Schütz bei seinem Debüt für die Kölner Haie.

Der 23-Jährige, der erst am vergangenen Dienstag vom ERC Ingolstadt zum achtmaligen deutschen Meister gewechselt war, zog sich beim 2:4 bei den Eisbären Berlin eine Knieverletzung zu. Nach Klubangaben fällt der Stürmer vier Wochen aus.

Damit steht Schütz auch dem neuen Bundestrainer Jakob Kölliker bei dessen Premiere beim Deutschland-Cup in München (11. bis 13. November) nicht zur Verfügung. Der ehemalige Nordamerika-Legionär hatte seinen Vertrag in Ingolstadt aufgelöst, am selben Tag verpflichteten ihn die Haie.

Die Tabelle der DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung