Mittwoch, 27.02.2008

Pre-Playoffs in Reichweite

Scorpions mit wichtigem Sieg über Frankfurt

Hannover - Die Hannover Scorpions sind der Ausscheidungsrunde um einen Playoff-Platz in der Deutschen Eishockey-Liga einen Schritt näher gekommen.

hannover scorpions, del, eishockey
© Getty

Die Niedersachsen gewannen 4:3 (1:1, 1:2, 1:0) nach Verlängerung gegen die Frankfurt Lions und verbesserten sich zumindest für einen Tag auf Platz sieben.

Die schon direkt für das Viertelfinale qualifizierten Frankfurter verpassten es, sich im Rennen um das Heimrecht weiter von Adler Mannheim abzusetzen. Der Meister ist mit fünf Punkten Rückstand Fünfter, hat aber noch ein Spiel mehr zu absolvieren.

Hannover mit Blitzstart

Hannover ging nach zuletzt zwei Niederlagen schon nach 83 Sekunden durch Ex-Nationalspieler Tino Boos in Führung. Der zweimal erfolgreiche Jason Young (20./30.) und Ilja Vorobiev (25.) schossen im Mitteldrittel einen 3:1-Vorsprung für Pokalfinalist Frankfurt heraus.

Doch die Gastgeber zeigten gute Moral: Rainer Köttstorfer (37.) Thomas Dolak (47.) und Martin Hlinka (63.) in der Verlängerung drehten die Partie.

Das könnte Sie auch interessieren
Christof Kreutzer ist nicht mehr Trainer der DEG

DEG trennt sich von Trainer Kreutzer

Sieben Spielerinnen vom ESC Planegg fahren für Deutschland zur WM

Mission Klassenerhalt: DEB mit sieben Meisterinnen zur Frauen-WM

James Bettauer bleibt bei den Straubing Tigers

Bettauer bleibt in Straubing


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.