Dienstag, 19.02.2008

Eishockey

Köln stoppt Ingolstädter Serie

Berlin - Die Kölner Haie haben die Erfolgsserie des ERC Ingolstadt in der deutschen Eishockey-Liga gestoppt. Das Team von Trainer Doug Mason gewann mit 7:5 gegen die Ingolstädter, die ihre erste Niederlage nach zuletzt fünf Siegen hintereinander hinnehmen mussten.

Kölner Haie, Ciernik
© Imago

Die Haie-Stürmer Ivan Ciernik (im Bild) und Dave McLlwain konnten sich vor 10.493 Zuschauern in der Kölnarena jeweils als doppelte Torschützen feiern lassen. Trotz des Sieges bleiben die Kölner Tabellen-Dritter, haben jedoch den Rückstand auf Platz zwei auf drei Zähler verkürzt. Ingolstadt belegt unverändert Rang acht.

In einem weiteren Dienstag-Spiel bezwangen die Hannover Scorpions Tabellen-Schlusslicht Füchse Duisburg souverän mit 4:1 und festigten damit ihren siebten Platz.

Rene Röthke, Adam Mitchell, Jonas Lanier und Eric Schneider schossen die Tore für die Scorpions.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Adler Mannheim bauen ihre Tabellenführung weiter aus

DEL: Mannheim baut Tabellenführung aus

Michael Davies spielt mitterlweile in Augsburg

Augsburg verlängert auch mit Davies

Der EHC Red Bull München will zurück an die Spitze

User-Talk: User-Talk: München und Mannheim in Aktion


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.