Tibor Pleiß im Interview

"Jazz vielleicht interessanter für mich"

Von Max Marbeiter
Donnerstag, 19.03.2015 | 12:34 Uhr
Die NBA-Rechte an Tibor Pleiß wechselten vor kurzem von Oklahoma City nach Utah
© getty
Advertisement
MLB
Live
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Live
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Ohne auch nur ein NBA-Spiel absolviert zu haben, wechselte Tibor Pleiß kürzlich von den Oklahoma City Thunder zu den Utah Jazz. Keine schlechte Situation, findet der Nationalspieler. Im SPOX-Interview spricht Pleiß zudem über seine schwere Zeit beim FC Barcelona, die negativen Seiten des Geschäfts Basketball und Kritik an seiner Physis.

SPOX: Tibor, Sie haben sehr turbulente Wochen hinter sich. Wie wichtig war da ein Spiel wie das kürzlich gegen Panathinaikos, in dem vieles geklappt hat?

Tibor Pleiß: Es hat mir schon sehr gut getan, das Vertrauen zu bekommen und mehr spielen zu können. Bis jetzt gleicht die Saison etwas einer Achterbahnfahrt. Mal bekomme ich mehr Spielzeit, mal weniger. Deshalb war das Spiel gegen Panathinaikos wirklich befreiend. Aber das heißt jetzt nicht, dass die Saison bis dahin für mich verloren war. Ich habe einiges für die Zukunft gelernt. Mich kann so schnell nichts mehr schocken (lacht). Es ist ein wichtiger Lernprozess, aus dem man die richtigen Schlüsse ziehen muss.

SPOX: Sie sagen: Jetzt kann Sie nichts mehr schocken. Haben Sie sich denn alles ein wenig anders vorgestellt, als Sie sich im Sommer für Barca entschieden?

Vorschau, 11. Spieltag: Verlieren verboten für Alba

Pleiß: Natürlich. Gerade, wenn man im letzten Jahr in Vitoria eine sehr gute Saison gespielt hat. Andererseits bin ich hier bei Barca einen Schritt weiter gekommen. Barcelona zählt zu den absoluten Topklubs in Europa. Entsprechend spielen hier auch mit die besten Spieler. Allein auf meiner Position gibt es mit Ante Tomic und Maciej Lampe zwei Topspieler. Da versuche ich einfach, mich durchzukämpfen und besser zu trainieren als meine Konkurrenten. Mein Ziel für diese Saison ist es, einfach besser zu sein als vor der Saison. Mit diesen Jungs zu trainieren ist für mich sehr hilfreich.

SPOX: Hilft es auf Sicht auch psychisch, wenn man eine solch schwere Zeit durchmacht?

Pleiß: Ich versuche dahingehend zu denken, dass ich wirklich nur das kontrollieren möchte, was ich am Ende auch kontrollieren kann. Mir bleibt am Ende nicht mehr übrig, als gut zu trainieren und immer alles zu geben, wenn ich auf dem Platz stehe. Ich kann weder kontrollieren, wie lange ich spiele, noch wie ich ins System integriert werde.

Tibor Pleiß im Interview: "Unser Ziel muss Olympia sein"

SPOX: Im letzten Interview sagten Sie, Coach Xavi Pascual müsse Sie erst noch kennenlernen. Mittlerweile sind Sie gut ein halbes Jahr in Barcelona, spielen aber immer noch sehr unregelmäßig. Erklärt er Ihnen, woran es liegt?

Pleiß: Coach Pascual kennt die Spieler, die bereits in der vergangenen Saison für Barcelona gespielt haben, einfach besser. Das ist normal. Meine Centerkollegen haben in der letzten Spielzeit eine sehr wichtige Rolle gespielt und er weiß, was er an ihnen hat. Schließlich sind sie auch Meister geworden. Vielleicht ist der Kennenlernprozess noch nicht abgeschlossen, aber ich bekomme - wenn auch unregelmäßig - meine Chancen, die ich versuche zu nutzen.

SPOX: Gibt der Coach Ihnen denn Anweisungen, was er gern an Ihrem Spiel geändert sähe?

Pleiß: Das kommt über den kompletten Trainerstab. Ich finde es gut, dass sie mir vermitteln, woran ich arbeiten soll. Kürzlich saßen wir alle zusammen, auch mit Coach Pascual. Da hat er mir dann genaue Anweisungen gegeben, was ich tun soll, um mich zu verbessern. Und das ist ja auch der Grund, weshalb ich hier bin. Ich möchte besser werden. So etwas hilft mir auf jeden Fall. Mein Potential ist ja noch nicht ausgeschöpft.

SPOX: Stichwort verbessern. Ihr Ziel bleibt sicherlich weiter die NBA. Anstatt zu den Thunder ginge es nun jedoch zu den Utah Jazz. Haben Sie vor dem Trade denn überhaupt einen Gedanken an die Trade-Deadline verschwendet? War sie überhaupt präsent?

Pleiß: Nicht wirklich. Ein wenig haben wir Spieler untereinander darüber gesprochen. Wir haben ja auch einige Amerikaner im Team, die sich natürlich auch mit der NBA beschäftigen. Da spricht man darüber, welcher Wechsel besonders interessant war. Ich selbst habe erst nach dem ersten Spiel bei der Copa del Rey erfahren, dass meine Rechte gewechselt sind.

SPOX: Die diesjährige Tradedeadline war ja besonders wild. Natürlich gehört es dazu, aber kommt man nicht ein wenig ins Nachdenken, wenn man erstmals selbst mit einer der negativen Seiten des Geschäfts konfrontiert wird? Stichwort: Spieler als Ware.

Pleiß: Das gehört zu dem Job dazu. Im Basketball wird auf diesem Niveau eben Leistung verlangt. So ist es einfach. Aber man bekommt natürlich schon mit, dass mit einem gehandelt wird. Aber deshalb fühlt man sich nicht wie Ware. Man versucht einfach, während seiner Karriere für sich das Bestmögliche herauszuholen.

SPOX: Und wie haben Sie reagiert, als sie hörten, dass nun Utah und nicht Oklahoma City Ihr mögliches NBA-Ziel sein würde?

Pleiß: Zuallererst habe ich mich über die Jazz informiert - zuvor war ich ja nur mit den Thunder in Gesprächen. Sie haben ein sehr junges Team, wollen für die Zukunft etwas aufbauen. Deshalb sind die Jazz für mich vielleicht sogar interessanter. Aber Fakt ist: Ich spiele in Spanien und meine Konzentration gilt zu 100 Prozent dem FC Barcelona.

SPOX: Gab es dennoch bereits Kontakt mit den Jazz?

Pleiß: Nein, bis jetzt noch nicht.

SPOX: Im Gespräch mit SPOX sprach Utahs General Manager Dennis Lindsey sehr positiv von Ihnen, merkte aber an, dass Sie sich physisch verbessern, an Kraft zulegen müssten. Das hört man im Zusammenhang mit Ihnen nicht zum ersten Mal. Was halten Sie persönlich von derlei Kritik?

Pleiß: Ich arbeite schon sehr hart an meiner Physis, bin drei, vier Mal pro Woche im Kraftraum und werde auch kräftiger. Allerdings lebe ich eben von meiner Schnelligkeit. Deshalb versuche ich, nicht zu schnell an Gewicht zuzulegen, um dann an Schnelligkeit zu verlieren. Meine Beweglichkeit ist ungemein wichtig.

Tibor Pleiß im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung