Tennis

ATP: Dominic Thiem mit neuem Sponsor auf den Spuren von Vonn und Hirscher

Von tennisnet
Dominic Thiem hat im Moment viele Erfolge zu feiern
© getty

Dominic Thiem kann den nächsten Erfolg verbuchen - diesmal abseits des Courts. Österreichs Nummer eins geht eine Partnerschaft mit dem Salzburger Getränkekonzern Red Bull ein.

Die Gerüchteküche brodelte schon beim Davis Cup in Graz, nun wird es an diesem Samstag wohl offiziell: Dominic Thiem und Red Bull gehen künftig gemeinsame Wege. Die Vorankündigung des Deals übernahm Thiem, der vergangene Woche in St. Petersburg seinen ersten Titel in der Halle errungen hat, gleich selbst, wie es sich gehört via Instagram.

Der Salzburger Getränkekonzern ist im Sportbereich seit Jahren gut verankert, vor allem in Extremsportarten, der Formel 1 und im Fußball-Bereich. Darüber hinaus werden einzelne Sportler wie die Ski-Asse Lindsey Vonn, Aksel-Lund Svindal und Marcel Hirscher von Red Bull gesponsert. In Sachen Tennis war das Engagement bis dato auf die Präsenz beim #NextGen-Masters in Mailand im vergangenen Jahr beschränkt.

Thiem auf Platz sieben der Jahreswertung

Dort wird Dominic Thiem aus Altersgründen nicht spielen. Die nächsten beiden Aufgaben für den 25-jährigen Lichtenwörther liegen beim ATP-Masters-1000-Turnier in Shanghai und bei seinem Heim-Event in der Wiener Stadthalle. Dabei gilt es, den Startplatz beim ATP-Finale in London abzusichern. Im Moment liegt Thiem in der Jahreswertung auf Position sieben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung