Gerald Melzer in Runde eins von Rio ausgeschieden

Von tennisnet
Dienstag, 20.02.2018 | 22:16 Uhr
Gerald Melzer ist das Turnier in Sao Paulo schon wieder vorbei
© GEPA

Kein erfolgreicher Auftakt für die österreichischen Tennisspieler in Rio de Janeiro: Gerald Melzer unterlag Rückkehrer Pablo Andujar in zwei Sätzen.

Andujar liegt nach einer Verletzungspause weit jenseits der 1.000 in der ATP-Weltrangliste, startete aber in beiden Sätzen besser als Melzer, der zuletzt in Quito noch das Viertelfinale erreicht hatte. Im ersten Durchgang schaffte die österreichische Nummer zwei ein Comeback, musste sich nach einer knappen Stunde dennoch mit 5:7 geschlagen geben.

Im zweiten Satz zog Andujar vorerst auf 4:1 davon, verwertete nach 91 Minuten den Matchball zum Einzug in die zweite Runde - wo ein Treffen mit Titelverteidiger Dominic Thiem warten könnte. Thiem startet im zweiten Match der Night Session gegen Dusan Lajovic in sein Rio-Abenteuer 2018.

Im bis dato einzigen Treffen mit Andujar hatte sich Melzer in München 2015 durchgesetzt, damals musste der Spanier allerdings schon im ersten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Am Ende des Matches in Rio de Janeiro hatte Pablo Andujar jedenfalls 16 Punkte mehr auf seinem Konto als Gerald Melzer - und dabei dem Österreicher fünfmal dessen Aufschlag abgenommen.

Hier das Einzel-Tableau in Rio de Janeiro

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung