"Domi" Thiem gegen Kitzbühel-Finalist

Mittwoch, 08.02.2017 | 14:42 Uhr
Dominic Thiem bekommt es in Bulgarien erstmals mit Nikoloz Basilashvili zu tun
© GEPA

Am Donnerstag wird's für Dominic Thiem bei den Garanti Koza Sofia Open ernst, und zwar im nun feststehenden, überraschenden Achtelfinal-Duell mit Nikoloz Basilashvili.

Schon am Samstag war der Hauptbewerb bei den Garanti Koza Sofia Open ausgelost worden. Vier Tage darauf kennt Dominic Thiem nun auch endlich seinen ersten Gegner bei dem ATP-World-Tour-250-Hartplatz-Hallenturnier in Bulgariens Hauptstadt, Sofia. Der topgelistete, 23 Jahre junge Niederösterreicher (ATP 8) trifft nach einem Freilos im Achtelfinale zunächst auf den Finalisten der Generali Open in Kitzbühel 2016, Nikoloz Basilashvili. Der Georgier (ATP 87) eliminierte am Mittwoch zum Auftakt etwas überraschend den französischen Linkshänder Adrian Mannarino (ATP 56) trotz eines 2:5 im ersten und 1:4-Rückstand mit Doppelbreak im zweiten Satz hauchdünn mit 7:6 (7), 7:6 (3). Das erste Duell zwischen Thiem und Basilashvili findet am Donnerstag statt - als drittes Match nach 11:00 Uhr MEZ (auf tennisnet.com wie so oft in den Livescores).

Die Vorbereitung hat Thiem dabei an einen ziemlich ungewöhnlichen Schauplatz geführt. Der heimische Youngster schlug nämlich mit seinem guten Freund und Achtelfinal-Bezwinger bei den Australian Open, dem zweitgesetzten Belgier David Goffin (ATP 11), ein paar Filzkugeln im römischen Komplex des Archäologiezentrums von Serdica, dem antiken Namen von Sofia. Noch gespannter blickt der Lichtenwörther freilich seinem ersten Antritt in der Arena Armeec Sofia entgegen: "Das ist eine beeindruckende Arena... Ich hoffe, dass sie voll sein wird, wenn wir spielen", wird er von der ATP-Website zitiert. "Die Stadt ist auch nett, also ich freue mich darauf, bald meine erste Runde zu spielen."

Hier die Ergebnisse aus Sofia: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Dominic Thiem im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung