Wintersport

Nordische Ski-WM heute live: Skispringen, Langlauf Damen im Livestream & Liveticker

Von SPOX Österreich
© GEPA

Die nordische Ski-WM 2019 in Seefeld geht in die zweite Wettkampf-Woche. Am heutigen Dienstag kommt es zur Premiere: Zum ersten Mal in der Geschichte von nordischen Weltmeisterschaften findet ein Teamspringen der Damen (ab 16.30 Uhr im LIVETICKER) statt. Auch die Langläuferinnen - allen voran ÖSV-Hoffnung Teresa Stadlober - kämpften um Medaillen (Zum Gesamtergebnis). Die ÖSV-Läuferin durfte sich über einen achten Platz freuen. SPOX liefert die wichtigsten Infos zu den heutigen Wettkämpfen. Zum Plan vom Mittwoch geht's HIER.

Bislang konnte der ÖSV drei Medaillen sammeln (zum Medaillenspiegel). Neben der Silbermedaille im Team-Event der Skispringer holten die Österreicher in der nordischen Kombination zwei Mal Bronze. Am Dienstag soll das nächste Edelmetall für Österreich folgen.

Skispringen: Damen holen im Teambewerb Silber

Österreichs Skisprung-Damen Daniela Iraschko-Stolz, Eva Pinkelnig, Chiara Hölzl und Jacqueline Seifriedsberger haben am Dienstag bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld Silber im Teambewerb gewonnen. Das ÖSV-Quartett musste sich bei der WM-Premiere dieses Events nur Deutschland geschlagen geben. Bronze ging an Norwegen.

Österreich hält damit nach zwölf Entscheidungen bei je zweimal Silber und Bronze.

Langlauf, 10 Kilometer Damen klassisch: Top-10-Platz für Teresa Stadlober

Langläuferin Theresa Stadlober hat den 10-km-Bewerb bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld am Dienstag als Achte beendet. Die zuletzt krank gewesene Salzburgerin hatte am Ende 1:07,9 Minuten Rückstand auf die norwegische Siegerin Therese Johaug. Silber sicherte sich die Schwedin Frida Karlsson (+12,2 Sekunden), Bronze ging an die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg (35,6).

Ski-WM Seefeld heute live: Das Programm vom Dienstag

Während die nordischen Kombinierer und die männlichen Skispringer einen Trainingstag einlegen, geht es bei den Langläuferinnen und den Skispringerinnen um Medaillen.

TagDisziplinEventUhrzeitTicker
Di., 26.02.Nord. Komb.Sprung-Training Normalschanze10:00 Uhr
Di., 26.02.SkispringenTraining Normalschanze12:30 Uhr
Di., 26.02.LanglaufDamen, 10 km klassisch15:00 UhrLIVETICKER
Di., 26.02.SkispringenTeamspringen Damen Normalschanze16:15 UhrLIVETICKER

Skispringen und Langlauf: Ski-WM im Livestream und TV sehen

Der ORF überträgt alle Wettkämpfe von Seefeld 2019 live auf ORF eins. Am Dienstag beginnt die Übertragung um 14.30 Uhr mit dem Countdown auf die 10 Kilometer der Damen, anschließend wird bis 19 Uhr durchgehend gesendet. Auf der TvThek gibt es zudem einen Livestream, der für alle User aus Österreich gratis empfangbar ist.

Zudem überträgt auch die ARD und Eurosport die Weltmeisterschaften aus Seefeld live.

LIVETICKER: Die Wettkämpfe aus Seefeld zum Mitlesen

Für all jene, die die Medaillenentscheidungen am Dienstag nicht vor dem Fernseher mitverfolgen können, bietet SPOX einen LIVETICKER zu den Rennen an.

Nordische Kombination: ÖSV-Trio im Training stark

Die Nordischen Kombinierer Franz-Josef Rehrl, Bernhard Gruber und Mario Seidl haben sich auch in ihrem ersten Training auf der Normalschanze in Seefeld in guter Sprungform präsentiert. Rehrl war im ersten Durchgang mit 107 m Zweiter hinter Yoshito Watabe (JPN/109/107), Gruber kam zweimal auf 105,5 m und Seidl (105/104) landete in Abwesenheit von Jarl Magnus Riiber (NOR) zweimal an fünfter Stelle.

Riiber hatte das erste Training ohne ÖSV-Beteiligung am Montag dominiert, er pausierte tags darauf. Die Deutschen um Doppel-Weltmeister Eric Frenzel und Team-Sprint-Sieger Fabian Rießle kamen am Dienstag in keinem der von Yoshito Watabe gewonnenen Durchgänge unter die ersten sechs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung