Darts

Mensur Suljovic auch 2019 in der Premier League of Darts vertreten

Von SPOX Österreich
Mensur Suljovic
© getty

Am Ende einer WM, die für Mensur Suljovic enttäuschend verlief, gibt es für den Wiener doch noch eine positive Nachricht aus dem Ally Pally. Suljovic wird 2019 erneut zur Premier League of Darts eingeladen.

The Gentle musste beim Saisonhighlight in London bereits in der 2. Runde die Segel streichen. Suljovic hatte sein Auftaktmatch überraschend gegen Ryan Searle verloren. Auch ein Major-Titel blieb ihm 2018, trotz vieler guter Auftritt, verwehrt. Eine erneute Teilnahme an der Premier League, für die nur die Top-4 der Welt automatisch qualifiziert sind, schien daher alles andere als sicher.

Bei seinem Premier-League-Debüt 2018 war Suljovic nach der Judgement Night am 9. Spieltag ausgeschieden. Wie die PDC nach dem WM-Finale bekanntgab, erhält die Nummer 8 der Welt aber auch für die nächste PL-Saison eine der begehrten Wildcards.

Ebenfalls mit von der Partie ist der niederländische Altmeister Raymond van Barneveld. Damit darf sich der 5-fache Weltmeister in seinem letzten Karrierejahr noch einmal in der Premier League zeigen. Der erste Spieltag geht am 7. Februar in Newcastle über die Bühne.

Das Starterfeld der Premier League of Darts 2019:

  • Michael van Gerwen
  • Rob Cross
  • Peter Wright
  • Gary Anderson
  • Daryl Gurney
  • Gerwyn Price
  • Mensur Suljovic
  • James Wade
  • Michael Smith
  • Raymond van Barneveld
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung