Fussball

Donis Avdijaj bei SK Sturm Graz im Gespräch

Von SPOX Österreich
Avdijaj vor Rückkehr zu Sturm
© GEPA

Der SK Sturm Graz plant neben Thorsten Röcher vermutlich das nächste romantische Comeback. Schon länger kursierten Gerüchte über einen möglichen Wechsel, nun scheint es konkreter zu werden: Wie Sturmnetz.at erfahren hat, ist Donis Avdijaj in Graz gesichtet worden.

Publikumsliebling, Exzentriker und Edelzangler Donis Avdijaj könnte wieder nach Graz wechseln. Bereits in der Saison 2015/16 war der hoch veranlagte Stürmer war von Schalke 04 zum SK Sturm Graz ausgeliehen. Dort fühlte sich der damals 19-Jährige Avdijaj gleich richtig wohl und konnte mit 13 Toren und 11 Vorlagen in 45 Spielen erstmals sein großes Potenzial auf der höchsten Spielklasse zeigen.

Danach wurde es wieder ruhiger um den in Deutschland geborenen Kosovaren. Unter dem damaligen Coach Markus Weinzierl gelang der Neustart bei Schalke nur begrenzt und er wurde als Ergänzungsspieler selten eingewechselt. Auch Andre Breitenreiter setzte kaum auf ihn, weshalb er zu Roda JC Kerkrade in die niederländische Eredivisie verliehen wurde.

Ein Jahr darauf verpflichtete Willem II den jungen Stürmer ablösefrei vom FC Schalke 04, wo er mit 8 Toren und 6 Assists in 18 Spielen wieder an die Leistungen bei Sturm anzuknüpfen schien. Im Winterfiel Avdijaj wieder wegen Undiszipliniertheiten und mangelnder Fitness auf was schlussendlich zur Vertragsauflösung im Marz 2019 führte. Seitdem ist der 22-Jährige wieder auf der Suche nach einem neuem Verein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung