Fussball

Medien: Burnley und Huddersfield sind an Rapid Wiens Boli Bolingoli dran

Von SPOX Österreich
Boli Bolingoli bleibt dem SK Rapid erhalten.
© GEPA

Rapid-Wien-Linksverteidiger Boli Bolingoli soll laut Medienberichten Interesse aus England geweckt haben. Wie die Sun berichtet, bemühen sich Premier-League-Klub Burnley und Zweitligist Huddersfield um die Dienste des 23-Jährigen.

Burnley-Coach Sean Dyche wünscht sich Bolingoli demnach, um Linksverteidiger Charlie Taylor Konkurrenz zu verschaffen. Huddersfield hofft nach dem Abstieg auf den schnellen Wiederaufstieg und sucht dafür Verstärkungen.

Beide Klubs sollen eine potenzielle Ablösesumme auf rund drei Millionen Pfund (3,35 Millionen Euro) schätzen. Der Belgier steht in Hütteldorf noch bis Sommer 2021 unter Vertrag und sammelte in der abgelaufenen Saison in allen Bewerben sieben Scorerpunkte in 42 Spielen.

Bolingoli im Sommer 2018: "Habe die Qualität für England"

Bolingoli machte nie ein Geheimnis daraus, künftig in einer Top-Liga spielen zu wollen. Im Interview mit SPOX im Sommer 2018 verriet er: "Ich habe das Potenzial, in meiner Karriere sehr weit zu kommen. Bundesliga, Premier League. Ich habe die Qualität dafür. Aber um dort hinzugelangen, muss ich unglaublich viel arbeiten. Das kommt nicht von selbst. Aber ich weiß, dass ich diesen Level erreichen werde. Erst mit Rapid Erfolge feiern, dann wird man sehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung