Fussball

SK Sturm Graz: Gideon Mensah vor Rückkehr zu Red Bull Salzburg

Von SPOX Österreich
Gideon Mensah könnte zu Salzburg zurückkehren.
© GEPA

Gideon Mensah hat sich mit starken Leistungen zu einem Schlüsselspieler beim SK Sturm Graz gemausert. Der Linksverteidiger ist aktuell vom FC Liefering, dem Farmteam von Red Bull Salzburg, ausgeliehen. Sturm will Mensah für eine weitere Saison halten, die Bullen planen aber mit einer Rückkehr.

Wie laola1 berichtet, soll Mensahs Berater am Sonntag beim 1:2 der Grazer gegen Salzburg im Stadion gesichtet worden sein. Es wurde über die Zukunft des 20-Jährigen beraten.

"Die Aktie Gideon Mensah ist bei Red Bull durch seine Zeit bei uns gestiegen. Sie haben mich informiert, dass wir uns auch nach Alternativen umschauen", sagte Sportdirektor Günter Kreissl. Es sei zwar noch nicht final entschieden, aber dennoch wahrscheinlich, dass Salzburg Mensah zurückholen möchte.

Der Abwehrspieler selbst wisse ebenfalls noch nicht, "wie es im Sommer weitergeht". Doch er weiß, was er an Sturm hat: "Hier kann ich jedes Spiel spielen, was für mich wichtig ist." Sollte Salzburg jedoch entscheiden, ihn zurückzuholen, wäre "es für mich genauso okay".

Dennoch zieht er aus seinem Engagement bei Sturm : "Ich kann nicht nur wie in Salzburg spielen. In der Champions League oder der Europa League spielt der Gegner vielleicht auch einmal mit Dreierkette. Dann ist es gut für mich, weil ich es selbst schon gespielt und gelernt habe."

Fest steht, dass der Kader der Salzburger auf der linken Außenbahn mit Andreas Ulmer belegt ist. Hinter dem Routinier stehen Darko Todorovic und Patrick Farkas - beide Spieler gelernte Rechtsverteidiger - bereit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung