Fussball

Red Bull Salzburgs Albert Vallci scherzt: „Bin der einzige Horn-Spieler in der Champions League“

Von SPOX Österreich
Albert Vallci spielt in der Champions League.
© GEPA

FC Red Bull Salzburg steht seit dem Saisonabschluss in der Premier League fix in der Champions League. Da Tottenham den direkten Weg in die Königsklasse über die Liga schaffte, bekommt der österreichische Meister ein Fixticket in die Gruppenphase. Für Verteidiger Albert Vallci wird ein lang ersehnter Traum war.

"Ganz vorne ist sicher Real Madrid. Ich bin schon seit Kindheitstagen ein Riesenfan", sagte der 23-Jährige am Sonntagabend gegenüber Sky angesprochen auf die Wunsch-Gegner. Mittlerweile steht auch fest, dass Salzburg gute Chancen haben sollte, bei der Auslosung Ende August in Lostopf 3 zu rutschen.

"Ich werde es in meinem Leben nie vergessen, es ist egal, wo wir spielen. Ob Paris, Liverpool oder sonstwo", gab Vallci allerdings zu, dass die Gegner vorerst nur Nebensache sind.

In der Karriere des Innenverteidigers war die Champions League schon früh ein Thema. Der gebürtige Steirer spielte in der Saison 2016/17 für den SV Horn, jener Verein, der damals die europäische Königsklasse als mittelfristiges Ziel ausgab.

Albert Vallci: Champions League? "Unglaublich eigentlich"

"In Horn ist damals kommunziert worden, dass wir in der Champions League spielen wollen. Ich bin jetzt glaube ich der einzige von damals, für den es Realität wird. Unglaublich eigentlich", blickte Vallci zurück. Nach einer Saison verließ er die Niederösterreicher und holte sich mit Wacker Innsbruck den Meistertitel in der 2. Liga und den damit verbundenen Aufstieg in die Bundesliga.

Im vergangenen Winter-Transferfenster wechselte er dann zum Serienmeister Salzburg, für den er bislang in Europa League, Bundesliga und ÖFB-Cup bereits zehn Pflichtspiele absolvierte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung