Fussball

LASK: Lieber Champions League Quali als fix in der Europa League

Von SPOX Österreich
LASK-Berater Jürgen Werner mit Trainer Oliver Glasner.
© GEPA

Als Tabellendritter am Ende der Saison wäre man fix in der Europa-League-Gruppenphase, als Zweiter in der Qualifikation für die Champions League. Der LASK liegt derzeit sechs Punkte vorm Tabellendritten WAC auf Platz zwei.
 

LASK-Berater Jürgen Werner spricht bei Sky vor dem Duell mit dem WAC über diese Thematik: "Wirtschaftlich schaut es so aus, als ob Platz drei attraktiver wäre. Aber wenn du als Spieler die Chance hast, in der Champions-League-Quali die Hymne zu hören, dann will man mehr. Warum soll es uns nicht gelingen?"

Zur Nachfolge von Oilver Glasner lässt sich Werner nicht in die Karten blicken, man wolle erst eine Entscheidung präsentieren, wenn alles unter Dach und Fach ist. Über das Anforderungsprofil des neuen Trainers äußert sich Werner wie folgt: "Der LASK kann keinen Trainer holen, der vielleicht auf Ballbesitz spielt. Wir haben gewisse Verhaltensweisen, die nicht nur die erste Mannschaft betreffen, sondern auch Kooperationsklub FC Juniors und die Akademie. Daher wollen wir wieder in diese Kerbe schlagen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung