Fussball

Trainersuche von Austria Wien: Die Liste steht - Ilzer auch oben

Von SPOX Österreich
Christian Ilzer ist ein gefragter Mann.
© GEPA

FK-Austria-Wien-Sportdirektor Ralf Muhr hat dem Vorstand seine fertige Shortlist mit Trainerkandidaten vorgelegt. Der Aufsichtsrat wird in einer Sitzung am 20. Mai darüber entscheiden, wer das Rennen macht.

Die Trainersuche der Austria biegt auf die Zielgerade ein. Bis zu fünf Kandidaten sind laut Kurier in der Auswahl die Veilchen in die kommende Saison zu führen. Der Öffentlichkeit soll die Entscheidung erst nach Abschluss der laufenden Meisterschaft mitgeteilt werden, aus Respekt vor der Mannschaft und dem aktuellen Trainer Robert Ibertsberger, der nach wie vor die Chance hat, seinen Posten zu behalten. Muhr will "keine Wasserstandsmeldungen abgeben".

Nestor El Maestro, Co-Trainer unter Thorsten Fink bei den Veilchen, Dirk Schuster und WAC-Trainer Christian Ilzer sind Namen, die in der Trainerdiskussion zu hören sind. Ilzer, mit den Wolfsbergern auf der Erfolgswelle und Tabellenplatz drei, ist auch beim LASK als Nachfolger für Oliver Glasner im Gespräch, der ab der kommenden Saison den VfL Wolfsburg trainieren wird. Auch Hannover 96 soll am WAC-Erfolgstrainer Interesse haben.

Ex-ÖFB-Legionär György Garics spielte für Schuster bei Darmstadt und berichtet folgendes über seinen ehemaligen Coach: "Er ist ein sehr ausgeglichener und geradliniger Typ mit klaren Ideen. Wenn ein Verein Ruhe und einfache und klare Konzepte braucht, ist er durchaus der richtige Mann." Er verlange Disziplin und setze sich beinhart durch. "Er ist sehr sympathisch und kann mit allen ziemlich gut, macht dabei aber keine Unterschiede zwischen Häuptlingen oder Soldaten", berichtet Garics weiter.

Mit vielen Neuzugängen darf der neue Austria-Trainer nicht rechnen, die Budgetsituation lässt keine großen Sprünge zu, daher soll mit dem vorhandenen Spielermaterial gearbeitet und dieses weiterentwickelt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung