Fussball

Rapid warnt Fans vor unseriösen Ticketangeboten für EL-Spiel gegen Inter Mailand

Von SPOX Österreich
SK Rapid Fans
© GEPA

Der Kracher in der Europa League gegen Inter Mailand (14. Februar, 18:55 Uhr) wirft in Hütteldorf seinen Schatten voraus. Aufgrund zahlreicher unseriöser Ticketangebote für das Spiel sieht sich der SK Rapid am Montag gezwungen, seine Fans zu warnen.

Offenbar wird auf Onlineplattformen, namentlich erwähnt Rapid etwa die Ticketbörse viagogo, mehrfach versucht, mit dubiosen und stark überteuerten Karten Profit zu machen.

"Hier kann man nur sagen 'Finger weg', dies sind definitiv unseriöse Angebote zu völlig überzogenen Preisen", warnt Stadionsprecher Andy Marek in einem Statement auf der Vereinswebsite. "Wer immer derzeit Karten für dieses Heimspiel anbietet, ist mit Vorsicht zu genießen, denn es gibt noch gar keine Tickets im Verkauf!"

Das gelte auch für den Gästesktor, für den Karten ausnahmslos über Inter zu beziehen sind. "Ich bitte Euch alle eindringlich, nicht auf diese Abzocker-Angebote hereinzufallen und weise noch einmal darauf hin, dass keiner der Anbieter sicherstellen kann, dass Ihr überhaupt eine Karte über das jeweilige Portal erwerben könnt!", so Marek.

Rapid gegen Inter: Ticketverkauf startet erst

Die Grün-Weißen verweisen indes auf den Ablauf des offiziellen Verkaufs, der am 18. Jänner (10 Uhr) beginnt. Ab diesem Zeitpunkt bis einschließlich 24. Jänner können Rapid-Abonnenten ihre Tickets erwerben.

Zwischen 25. Jänner und 28. Jänner sind die Vereinsmitglieder der Hütteldorfer an der Reihe, ehe am 29. Jänner der freie Verkauf der dann noch verfügbaren Karten beginnt.

Rapid vs. Inter: Hin- und Rückspieltermin
Do, 14.02.SK Rapid Wien18 : 55Inter Mailand
Do, 21.02. Inter Mailand21 : 00SK Rapid Wien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung