Fussball

Wegen LASK-Kicker Butler: Leon Bailey macht Jamaika-Rückzieher

Von SPOX Österreich
Leon Bailey verweigerte ein endgültiges Treuebekenntnis zu Bayer 04 Leverkusen.
© getty

Eigentlich sollte Bayer-Leverkusen-Rakete Leon Bailey am Sonntagabend für die Nationalmannschaft Jamaikas debütieren. Zuletzt kokettierte der 21-Jährige noch mit Belgien, Deutschland und England - doch die Entscheidung schien auf Jamaika gefallen zu sein.

Am Sonntag machte Bailey jedoch einen Rückzieher. Kurz vor Anpfiff der Partie gegen Bonaire verweigerte Bailey seinen Einsatz. "Ich stimmte zu, aufgrund einer Vereinbarung, die wir hatten, zu kommen", erklärte Baily Jamaican Gleaner. "Aber als ich hier ankam, war es ein völlig anderes Szenario. Sie haben ihr Wort nicht gehalten, daher habe ich beschlossen, diese Partie nicht zu spielen."

Hintergrund soll ein Versprechen des Verbands sein, Baileys Halbbruder Kyle Butler ebenfalls einzusetzen - schlussendlich reichte es für Butler aber nur zum Probetraining.

Butler steht seit August beim LASK in Österreich unter Vertrag, kickt als Kooperationsspieler bei den FC Juniors OÖ. Der offensive Mittelfeldspieler kam von St. Andrews und unterschrieb einen Vertrag bis 30.06.2019. Noch wartet Butler auf seinen ersten Einsatz in der 2. Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung