Fussball

SK Rapid Wien: Neftali Manzambi vom FC Basel kein Thema

Von SPOX Österreich
Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel will noch einen Angreifer holen
© GEPA

Der SK Rapid wird nach bereits sieben Neuzugängen noch ein achtes Mal auf dem Transfermarkt tätigt werden. Der neue Mann wird allerdings nicht Neftali Manzambi vom FC Basel sein.

Einen Bericht, wonach der 21-jährige Schweizer der gesuchte Mann für den Angriff der Hütteldorfer sein soll und sich bereits zum Medizincheck in Wien befinde, verwies Rapid-SPortdirektor Fredy Bickel ins Reich der Fabeln. "Kann sein, dass er privat in Wien ist, uns hat er jedoch nicht besucht", so Bickel in der Krone.

Der achte Neuzugang soll demnach ein Spieler sein, der bisher noch nicht durch die Medien geisterte und in den nächsten Tagen fixiert werden.

SK Rapid Wien: Bickel zieht positives Fazit

Insgesamt äußert sich Bickel sehr positiv über die bisherige Transferzeit. Die Abgänge von Louis Schaub, Lucas Galvao und Giorgi Kvilitaia konnten mehr als nur kompensiert werden.

"Wir sind sicher ausgeglichener", so Bickel, der sich darüber hinaus sogar über ein kleines Transferplus freuen darf.

SK Rapid Wien: Die fixen Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Andrija PavlovicStürmerFC Kopenhagen1,3 Millionen Euro30.06.2021
Marvin PotzmannRechtsverteidigerSK Sturm Grazablösefrei30.06.2021
Manuel MarticDefensives MittelfeldSKN St. Pöltenablösefrei30.06.2020
Christoph KnasmüllnerOffensives MittelfeldFC Barnsley?30.06.2021
Andrei IvanStürmerFC KrasnodarLeihe30.06.2019
Deni AlarStürmerSK Sturm Graz600.00030.06.2022
Mateo BaracInnenverteidigerNK Osijek?30.06.2021
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung