Borussia Mönchengladbach wirft wohl Angel nach Michael Gregoritsch aus

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 12.04.2018 | 13:51 Uhr
Michael Gregoritsch
© GEPA

Um Österreichs Nationalteam-Kicker Michael Gregoritsch ranken sich weiter heftige Wechselspekulationen. Nachdem der VfL Wolfsburg letzte Woche von Gregoritsch höchstpersönlich eine Abfuhr kassierte, soll nun Borussia Mönchengladbach an ihm dran sein.

Das berichtet der Express. Zwar schob Gregoritsch mit einem Statement letzte Woche allen Wechselgerüchten einen Riegel vor ("Im Moment gibt es überhaupt keinen Gedanken, den FC Augsburg zu verlassen"), dennoch scheinen die Gladbacher den 23-Jährigen mit Argusaugen zu beobachten.

Eine Hürde müssten die Gladbacher dennoch überwinden: das Arbeitspapier des Österreichs ist bis 2022 gültig, von einer Ausstiegsklausel scheint nichts bekannt. Laut Express würde Gregoritsch 15 Millionen Euro kosten.

Michael Gregoritsch: Bald für Gladbach auf Torjagd?

Betrachtet man die Kaderstruktur würde der Filius von Österreichs U21-Nationalteamtrainer Werner Gregoritsch blendend in die Truppe von Trainer Dieter Hecking passen: Gregoritsch beherrscht das Gladbacher Kombinationsspiel und strahlt zudem bei Kopfbällen immense Gefahr aus.

Für den FC Augsburg erzielte der Ex-Hamburger in der laufenden Saison elf Tore in 28 Spielen, bereitete zudem deren vier vor.

Michael Gregoritschs Karrierestationen

JahreVerein
2017-FC Augsburg
2015-2017Hamburger SV
2014-2015VfL Bochum (Leihe)
2013-2014FC St. Pauli (Leihe)
2012-2013TSG Hoffenheim
2010-2012SV Kapfenberg
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung