ÖFB-Nationalstadion: Plan für Verhandlungen fixiert

Von SPOX Österreich
Montag, 26.03.2018 | 13:02 Uhr
Die Zukunft des Ernst-Happel-Stadions ist weiterhin ungewiss.
© GEPA
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Serie A
Live
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Live
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Das Sportministerium hat auf die herbe Kritik von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin reagiert und einen Plan für die Verhandlungen um ein mögliches neues Stadion für das ÖFB-Team offengelegt. Bedenken an einem Neubau für eine Spielstätte der Österreichischen Nationalmannschaft kommt vom Bundesdenkmalamt.

"Wien als europäische Metropole sollte ein moderneres Stadion haben als das aktuell der Fall ist", sagte Ceferin im Rahmen des Länderspiels zwischen Österreich und Slowenien am vergangenen Freitag in Klagenfurt.

Österreich verfüge laut Ceferin grundsätzlich über eine gute Infrastruktur, beim größten Stadion des Landes sei eine Modernisierung aber dringend notwendig. Das sah auch der Ex-Sportminister Hans Peter Doskozil so, der bereits im vergangenen Sommer eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben hatte.

Diese schlägt keine Renovierung des denkmalgeschützten Happel-Stadions vor, sondern empfiehlt einen Neubau. Der Vorschlag deckt sich mit der Ansicht des aktuellen Sportministers Heinz-Christian Strache, der bereits vor zwei Monaten forderte: "Das Happel-Stadion gehört niedergerissen."

National-Stadion: Strache und Sportstadtrat verhandeln

Wie der Standard nun berichtet, kommt es im April zu einem Treffen zwischen Strache und dem Kabinett des Wiener Sportstadtrats Andreas Mailath-Pokorny. In diesem Meeting sollen vor allem Details über den Denkmalschutz geklärt werden. Strache will wissen, "ob das Stadion zur Gänze oder nur bestimmte Teile davon zu Recht unter Denkmalschutz" stehen.

Mailath-Pokornys Kabinett hielt indessen fest, dass sie auf diesen keinen Einfluss haben. Ein kompletter Neubau müsste laut Bundesdenkmalamt daher an einem anderen Standort erfolgen, da ein Abriss unmöglich sei. Strache hält den derzeitigen im Wiener Prater dennoch "für den derzeit besten".

2008 war im Happel-Stadion noch das Finale der Europameisterschaft über die Bühne gegangen. Für das paneuropäische Turnier 2020 bestand mit der in die Jahre gekommenen Arena aber keine Chance.

Die Österreichischen Bundesliga-Stadien im Überblick

NameTeamOrtGröße
Red Bull ArenaRed Bull SalzburgWals-Siezenheim30.188
Allianz StadionSK Rapid WienWien-Hütteldorf28.345
Merkur ArenaSK Sturm GrazGraz-Liebenau15.323
PappelstadionSV MattersburgMattersburg15.100
Generali Arena (dzt. im Umbau)FK Austria WienWien-Favoriten13.000
BSFZ-ArenaFC Admira Wacker MödlingMaria Enzersdorf10.600
Cashpoint-ArenaSCR AltachAltach8.500
Lavanttal-ArenaWolfsberger ACWolfsberg8.100
NV ArenaSKN St. PöltenSt. Pölten8.000
TGW ArenaLASK LinzPasching7.152
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung