Nach Bundesliga-Verlust: ORF will regionale Kultspiele übertragen

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 28.03.2018 | 09:40 Uhr
ORF: Fokus auf Kultspiele?
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dass ab der kommenden Saison nicht mehr jeden Sonntag ein Bundesliga-Spiel im ORF zu verfolgen sein wird, ist schon länger bekannt. Und auch die vier Free-TV-Spiele werden vermutlich nicht im ORF zu sehen sein - A1 soll von Sky den Zuschlag erhalten haben. Der Mobilfunker wird die Spiele aber nicht selbst produzieren, sondern von Sky einkaufen.

"Bei den vier Spielen im Free-TV sind wir nicht dabei. Wir haben mitgeboten", erklärt ORF-Sportchef Hans Peter Trost in der Krone. Ob zumindest die Bundesliga-Highlights im ORF zu sehen sind, ist noch nicht restlos geklärt: "Wir sind vorsichtig optimistisch. Es ist noch nicht beendet." Trost weiter: "Verglichen mit anderen Ligen in Europa ist diese Entwicklung in Österreich ja eh noch relativ spät gekommen. Es gibt einfach vier, fünf Player mit einem Milliarden-Budget. Die können sich die Rechte leisten."

ORF zeigt regionale Fußballspiele

Ganz auf Fußball will der Staatsfunk aber trotzdem nicht verzichten. "Bundesliga und Champions League nicht, wir haben die Nationalmannschaften der Herren und Damen, den ÖFB Cup und wir werden neben den Nations-League-Spielen unserer Nationalmannschaft noch zehn weitere Spiele zeigen. Wir haben die Nachwuchsnationalteams und bemühen uns um die Frauen-Bundesliga", versucht Trost zu kalmieren.

Zudem will der Österreichische Rundfunk Kultspieler aus dem Unterhaus auf die Mattscheibe bringen. "Wir machen jetzt zum Beispiel wieder drei regionale Fußballspiele, vierte Landesliga, den Kampf um den Titel, wo sich der GAK vor dem Aufstieg befindet, Austria Salzburg und dann haben wir noch in Vorarlberg ein Spiel in Planung."

Die Bundesliga Tabelle

TeamSpSUNTGDiffP
1FC Salzburg2718815919+4062
2SK Sturm Graz2717374933+1654
3SK Rapid Wien27111064530+1543
4Admira27134104947+243
5LASK Linz2712693830+842
6SV Mattersburg2798103942-335
7FK Austria Wien2796124042-233
8SC Rheindorf Altach2787122734-731
9Wolfsberger AC2748152044-2420
10SKN Sankt Pölten2724211762-4510
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung