Fussball

Mitspieler verrät: Michael Madl verlässt den FC Fulham

Von SPOX Österreich
Michael Madl ist bei Fulham nicht gesetzt

Der Abschied von Michael Madl aus London steht kurz bevor. Teamkollege Lucas Piazon verabschiedete sich bereits via Instagram von dem Österreicher.

"Letztes gemeinsames Essen mit meinem Kumpel mm15 (Michael Madl und seine Rückennummer 15, Anm.) bevor er sich verabschiedet. Es war mir eine Ehre. Ich wünsche dir nur das Beste, mein Bruder. Wir werden dich vermissen", postete der Brasilianer unter ein gemeinsames Foto.

Den Defensivspieler dürfte es wohl zur Wiener Austria ziehen. Im Dezember berichtete SPOX vom Interesse der Veilchen. Sportdirektor Franz Wohlfahrt versuchte auf Nachfrage die Erwartungshaltung zu drücken: "Michael Madl ist ein interessanter Mann, aber es wäre schon eine große Aktion nötig, um ihn nach Wien zu holen. Immerhin spielt er in England."

Der 29-Jährige kickte bereits zwischen 2002 und 2010 für die Veilchen und spielte in London zuletzt keine große Rolle. In der Championship kam Madl in der laufenden Saison zu keiner Einsatzminute, lediglich im League Cup durfte er zweimal ran.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung