Fussball

Rapid dreht Testspiel-Kracher gegen Monaco

Von SPOX Österreich
Sonntag, 09.07.2017 | 19:22 Uhr
Prestigeerfolg im Testspiel: Rapid Wien holt 2:2 gegen AS Monaco

Der SK Rapid Wien hat im letzten Testspiel des Sommers ein 2:2-Unentschieden gegen Champions-League-Halbfinalist AS Monaco erreicht. Nach Zwei-Tore-Rückstand trafen Stefan Schwab und Manuel Thurnwald für die Hütteldorfer. Nächster Gegner ist am kommenden Sonntag im ÖFB-Cup der SC Schwaz.

Ohne Topspieler wie Radamel Falcao oder Shootingstar Kylian Mbappe kamen die Franzosen ins Allianz Stadion und gingen früh in Führung. Schon in der 15. Minute schloss Rony Lopes einen mustergültigen Konter fein ab. Kurz nach der Pause, in der Monaco komplett durchwechselte, fiel das 2:0. Nach einem Stangenschuss prallte der Ball an das Bein von Richard Strebinger und kullerte ins Tor.

Nur Augenblicke später traf Schwab nach einem Corner per Kopf zum Anschlusstreffer, das vermeintliche 2:2 durch Joelinton in der 58. Minute wurde wegen einer Abseitsstellung aberkannt. Zehn Minuten später stellte Thurnwald dann aber doch noch auf 2:2.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung