Fussball

Regionalligist schlägt beim Neymar-Klub zu

Von SPOX Österreich
Ein Regionalligist schlägt beim Neymar-Klub zu

Regionalligist FC Karabakh Vienna lässt mit einem außergewöhnlichen Transfer aufhorchen. Die Wiener schlagen in Brasilien beim FC Santos, dem Stammverein der beiden Fußball-Legenden Neymar und Pele, zu.

Mit Fernando Almeida Zanon stößt ein 18-jähriger Verteidiger von der U20 des brasilianischen Traditionsklubs zum Regionalliga-Aufsteiger. Das berichten die Wiener auf Facebook.

Ex-Bundesliga-Profis bei Karabakh

Karabakh fixiert damit einen weiteren hochkarätigen Neuzugang. Für die nächste Saison in der Regionalliga verpflichtete der Klub aus Simmering bereits die beiden ehemaligen Bundesliga-Profis Daniel Wolf und Osman Bozkurt. Zudem stoßen Sportklub-Legende Sertan Günes und Coskun Kayhan zum Stadtliga-Meister.

Trainer bei Karabakh ist der ehemalige ÖFB-Nationalspieler Volkan Kahramann. Hinter dem Verein sollen aserbaidschanische Investoren stehen, genaueres ist jedoch nicht bekannt.

Kostenlos die wichtigsten Sport-News per WhatsApp auf's Handy

In der nächsten Saison plant Karabakh den direkten Durchmarsch in die zweite Spielklasse. Dafür soll auch die Heimstätte in Kaiserebersdorf modernisiert werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung