Fussball

Rapid: Punkteabzug bei Traustason-Transfer?

Von SPOX Österreich
Traustason würde Rapid angeblich gerne verlassen

Dem SK Rapid Wien könnte bei einem Transfer von Arnor Ingvi Traustason ein Punkteabzug drohen. Das meint zumindest ein Münchner Rechtsanwalt. Grund dafür ist ein Streit, welcher Berater den Isländer vertreten darf.

Aktuell geht Rapid-Sportchef Fredy Bickel davon aus, dass die schwedische Fußball-Legende Martin Dahlin für Traustason zuständig ist. Dessen ehemaliger Manager Haldor Bergthorsson sieht das jedoch anders. Demnach müssten die Hütteldorfer aufgrund eines gültigen Vertrags mit ihm über die Zukunft von Traustason sprechen.

Punkteabzug möglich?

"Das ist ein unbefristeter Vertrag mit einer halbjährigen Kündigungszeit. Er liegt seit März Herrn Bickel schriftlich vor. Er hat noch kein Wort mit Halldor Bergthorsson gesprochen, obwohl er der legitimierte Berater ist", wird Georg Gradl, der Münchner Anwalt von Bergthorsson, auf dem Blog peterlinden.live zitiert.

Laut Gradl könnten Rapid darum bei einem Verkauf Traustasons Konsequenzen drohen: "Da gibt es in den FIFA-Regularien klare Richtlinien. Der Klub, der mit einem Spieler einen Transfer abwickelt und dabei die Hilfe eines Beraters in Anspruch nimmt, der für den Spieler nicht legitimiert ist, wird bestraft. Und das kann sogar bis zu einem Punkteabzug gehen."

Heikle Situation für Rapid

Sollte der Anwalt mit seinen Aussagen Recht haben, würde dies für Rapid eine heikle Situation bedeuten. Denn Bickels letzte Aussagen deuten daraufhin, dass die Hütteldorfer Traustason gerne verkaufen würden, um sich finanziellen Spielraum für die Verpflichtung eines schnellen Stürmers zu verschaffen. Dies scheint jedoch nur mit Dahlin als Berater möglich, denn Bergthorsson tritt für einen Verbleib seines (Ex-)Schützlings ein.

Kostenlos die wichtigsten Sport-News per WhatsApp auf's Handy

Anwalt Gradl erhebt sogar schwere Vorwürfe gegen Traustasons neuen Agenten: "Martin Dahlin hat schon versucht, Traustason abzuwerben, als er noch bei Norrköping spielte. Das ist ihm nicht gelungen. Kaum begann letzten Herbst in Wien das Verletzungspech von Arnor, meldete sich Dahlin bei ihm wieder. Jetzt hat er nur das Interesse, Traustason rasch zu vermitteln, um eine Provision zu kassieren."

SaisonTeamWettbewerb
2016/2017SK Rapid WienBUN12092214810113100
2016IFK NorrköpingALL772990402300
2015IFK NorrköpingALL256629290907200
2014IFK NorrköpingALL1200181441053000
2013KeflavikÚRV151419181514400
2012Sandnes UlfTIP3691046470000
2012KeflavikÚRV117415141714100

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung