Fussball

Konrad sieht schwarz: "Profifußball unmöglich"

Von SPOX Österreich
Austria Salzburg muss 2018 wohl seine Fantribüne im Stadion Maxglan abbauen

Sportlich läuft es bei Austria Salzburg in der aktuellen Saison nicht nach Wunsch, finanziell blickt man ebenfalls in keine allzu rosige Zukunft. Nun könnte den Salzburgern auch noch das Stadion zum Problem werden.

"Ja, es gibt Probleme", gesteht Otto Konrad, der Austria Salzburg als Berater zur Seite steht, im Gespräch mit den Salzburger Nachrichten. Konkret geht es um die Fantribüne im Stadion Maxglan, also jene Tribüne, mit der die Hardcore-Fans der Violetten seit 2015 eine neue Heimat gefunden haben. Aber: "Derzeit sieht es so aus, als ob wir dir Tribüne im Jahr 2018 abbauen müssen", erklärt Konrad.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Doch warum das Ganze? Als das Stadion nach dem Aufstieg in die Erste Liga erweitert wurde, bekam die Austria nur eine Bewilligung auf Zeit, eine Verlängerung steht aktuell nicht zur Debatte. Auch, weil die neben dem Stadion ansässige Stiegl-Brauerei dies verhindert, was laut Konrad allerdings von Anfang an klar war. "Deswegen darf man dem Unternehmen ja nicht den schwarzen Peter zuschieben."

"Potenzial nur noch für die vierte Liga"

Doch was, wenn die (transportable) Tribüne tatsächlich wieder weg muss? "Der Verein würde viel Geld verlieren und meiner Meinung nach nur noch das Potenzial für die vierte Liga haben", so Konrad zur SN. Eine Rückkehr in den Profifußball sieht er dann als unmöglich an, zumindest in geraumer Zukunft. Sein Plan: Ein Stadion in der Stadt Salzburg, die Austria als Untermieter - einzig Bürgermeister Heinz Schaden ist davon weniger begeistert.

Am heutigen Samstag treffen die Violetten aus Salzburg übrigens im Broadhurst Park auf den FC United of Manchester. "Zur Erhaltung der Tradition im Fußball", wie es heißt. Findet man in Maxglan keine Lösung und spielt auch die Politik nicht mit, hat Austria Salzburg aber ganz andere Probleme, als die Tradition. Es geht ums Überleben in der Regionalliga.

Der Kader von Austria Salzburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung