Europacup-Frage: Salzburg kann nicht helfen

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 23.02.2017 | 11:35 Uhr
Rangnicks Bullen droht Ungemach von der UEFA
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Salzburg oder Leipzig? Laut einem Bericht der Salzburger Nachrichten überlegt die UEFA, nur einen Klub des Red-Bull-Imperiums im Europacup starten zu lassen. Der deutsche Tabellenzweite könnte in diesem Fall durch die Finger schauen. Denn Salzburg würde bei einem Startverzicht der Zwangsabstieg drohen.

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich in diesem Jahr erstmals beide großen Red-Bull-Vereine für die europäischen Bewerbe qualifizieren. Die Regularien der UEFA besagen jedoch, dass keine zwei Vereine gleichzeitig in Europa spielen dürfen, die vom selben Geldgeber oder den selben Personen gesteuert werden.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Salzburg droht bei Europacup-Verzicht Zwangsabstieg

Zwar wurde die formelle Trennung der beiden Teams schon vollführt, laut Salzburger Nachrichten soll es jedoch erste Signale der UEFA geben, dass nur ein Bullen-Klub international spielen darf. In diesem Fall würde das vor allem Leipzig treffen. Denn sollten sich beide Teams tatsächlich für die Königsklasse qualifizieren, wird von der UEFA jenes Team bevorzugt, das in der nationalen Meisterschaft die bessere Platzierung hat.

Zusätzliches Problem für die Bullen: Salzburg könnte zwar freiwillig auf einen Europacup-Start verzichten, den Mozartstädtern würde dann aber der Zwangsabstieg drohen. Denn laut Lizenzbestimmungen sind die Vereine der österreichischen Bundesliga dazu verpflichtet, an einem UEFA-Wettbewerb teilzunehmen, sobald man sich sportlich dafür qualifiziert. Eine Nichterfüllung dieses Kriteriums würde einen Lizenzentzug und den damit verbunden Zwangsabstieg nach sich ziehen.

Dementi von RB

Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer bleibt gegenüber dem Kurier gelassen: "Wir gehen davon aus, dass jeder österreichische Klub, der sich sportlich für einen internationalen Bewerb qualifiziert, im Sinne des österreichischen Fußballs an diesem teilnehmen wird." Eine endgültige Entscheidung in dieser Sache fällt allerdings erst, wenn beide Klubs nach Saisonende ihre Nennung für einen internationalen Wettbewerb abgegeben haben.

Die betroffenen RB-Vereine gehen indes beide davon aus, nächstes Jahr im Europacup starten zu dürfen. Der Bericht der Salzburger Nachrichten wird dementiert. "Es gibt bei RB Leipzig keine Nervosität, und auch die vermeintlichen Signale der UEFA gibt es nicht. Sofern wir uns sportlich dafür qualifizieren sollten, gäbe es keinen Grund, daran zu zweifeln, dass wir nächstes Jahr auch international spielen", sagt Leipzig-Vorstandschef Oliver Mintzlaff.

Alle News zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung