Fussball

Viererpack von Rapid-Stürmer bei Test-Sieg

Von SPOX Österreich
Samstag, 14.01.2017 | 17:00 Uhr
Matej Jelic zeigt beim ersten Testspiel im Kalenderjahr 2017 auf

Der SK Rapid Wien feiert im ersten Testspiel der Winter-Vorbereitung einen 11:0-Kantersieg über den Wiener Stadtligisten Gersthof. Stürmer Matej Jelic trägt dazu mit vier Toren bei.

Der 26-jährige Kroate setzt damit ein starkes Zeichen, nachdem er zuletzt immer wieder als Kandidat für einen Abgang gehandelt wurde. Rapid-Coach Damir Canadi wechselt zur Halbzeit beim Stand von 3:0 fast die gesamte Mannschaft aus. Nur Maximilian Wöber bestreitet das Testspiel über die vollen 90 Minuten. Thomas Schrammel muss während der ersten Hälfte angeschlagen ausgewechselt werden.

Auch Arase zeigt auf

Den Trefferreigen eröffnet Steffen Hofmann mit einem Elfmeter. Danach sind Thomas Murg und Giorgi Kvilitaia erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel zeigt neben Jelic auch der erst 17-jährige Kelvin Arase auf, der einen Doppelpack schnürt. Zudem treffen Stephan Auer und Maximilian Wöber.

Die Aufstellung:

1. HZ: Strebinger - M. Hofmann, Sonnleitner, Wöber - Pavelic, Joelinton, S. Hofmann, Murg, Schrammel - Schaub, Kvilitaia

2. HZ: Knoflach - Okungbowa, Schösswendter, Wöber - Thurnwald, Malicsek, Grahovac, Szanto, Auer - Arase, Jelic

Sturm besiegt Wiener Neustadt

Indes feiert Sturm Graz gegen Wiener Neustadt im Trainingszentrum Messendorf einen 3:1-Testspielsieg. Deni Alar (6.), Kristijan Dobras (8.) und Marko Stankovic (46.) erzielen die Treffer für die Steirer.

Innenverteidiger Lukas Spendlhofer musste in der 88. Minute verletzt vom Platz, eine Diagnose steht noch aus. Stürmer Philipp Zulechner ist angeschlagen und fehlte deshalb.

Der Rapid-Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung