Fussball

Entwarnung um verletzten Marko Arnautovic

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic
© getty

Einen Tag nach der 0:3-Niederlage bei Wolverhampton samt Verletzung von Marko Arnautovic relativieren sich die Befürchtungen um den Wiener.

Coach Manuel Pellegrini hatte am Dienstag noch über seinen lädiert ausgewechselten Star gemeint: "Es ist keine kleine Verletzung. Es war ein harter Tritt auf seinen Fuß, ich bin enttäuscht."

Arnautovic konnte das rechte Bein nicht belasten, musste mit einer Schiene stabilisiert werden und verließ das Stadion auf Krücken.

Am Mittwoch sieht die Sache nach den durchgeführten Untersuchungen offenbar schon wieder ganz anders aus. Es dürfte sich bei der Blessur nur um einen Bluterguss und, wie die BBC berichtet, eine Fußprellung handeln.

Demnach könnte Arnautovic schon am Montag gegen Liverpool wieder einsatzfähig sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung