Fussball

Sarri über Wechsel von Eden Hazard: "Wenn er gehen will, muss er das tun"

Von SPOX
Die Zukunft von Eden Hazard beim FC Chelsea ist nach den jüngsten Äußerungen von Maurizio Sarri weiterhin unklar.

Chelsea-Coach Maurizio Sarri hat sich zu den Wechselspekulationen um Superstar Eden Hazard geäußert: Sollte der die Blues verlassen wollen, würde er ihm keine Steine in den Weg legen. Dennoch würde er gerne weiter mit dem Belgier zusammenarbeiten.

"Die Situation von Eden ist anders", sagte Sarri und spielte damit auf Callum Hudson-Odoi an, den der FC Chelsea unbedingt langfristig halten will. "Er ist 28 Jahre alt. Wenn er gehen will, muss er das auch tun, denke ich. Aber natürlich hoffe ich, dass er bleibt."

Der Cheftrainer der Blues ergänzte: "Ich hoffe, er möchte bei uns bleiben und sich weiter verbessern. Er hat das Potential, der aktuell beste Spieler in Europa zu sein." In der bisherigen Saison ist Hazard unumstrittener Stammspieler an der Stamford Bridge und kommt in 22 Spielen auf 10 Tore und 10 Assists beim Tabellenvierten.

"Manchmal gibt sich Eden mit zu wenig zufrieden, es ist meine Aufgabe ihn besser zu machen. Es ist normal, dass ich ab und zu auch der Presse etwas zu diesem Thema sagen muss", erklärte Sarri.

Der Bruder von Gladbachs Thorgan Hazard hat liebäugelt seit einiger Zeit mit einem Wechsel zu seinem Lieblingsklub Real Madrid: "Nach sechs tollen Jahren bei Chelsea könnte es an der Zeit sein, etwas Neues zu entdecken", sagte der 28-Jährige im Sommer. Sein Vertrag bei den Blues läuft noch bis 2020.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung