Fussball

Sebastian Prödl erleidet bei Premier-League-Saisondebüt Muskelblessur

Von APA
Sebastian Pröld verletzt sich.
© GEPA

Die Freude über seinen ersten Saison-Einsatz in der englischen Premier League war bei Sebastian Prödl getrübt.

Der ÖFB-Teamspieler wurde am Samstag beim 2:0-Auswärtssieg von Watford gegen die Wolverhampton Wanderers in der 75. Minute eingetauscht, musste aber schon 13 Minuten später wegen einer Muskelblessur wieder ausgewechselt werden.

"Ich hoffe, es stellt sich als nicht so schlimm heraus und ich stehe der Mannschaft bald wieder zur Verfügung. Wir haben heute mit der Behandlung begonnen und in den nächsten Tagen sollten wir genauer Bescheid wissen, wie lange ich ausfalle", erklärte Prödl am Sonntag.

Der Steirer hatte davor nur ein Pflichtspiel auf Klubebene - im August im Liga-Cup - absolviert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung