Fussball

Premier League: Alexis Sanchez will Manchester United im Winter verlassen

Von SPOX
Alexis Sanchez is bei Manchester United unter Vertrag.
© getty

Alexis Sanchez will Manchester United offenbar nach nur neun Monaten wieder verlassen. Das berichtet die Daily Mail. Der Berater des Chilenen soll bereits Möglichkeiten für einen Abschied im Winter prüfen.

Demnach könnte auf dem sonst eher zurückhaltenden Winter-Transfermarkt ein Wettbieten um die Dienste des 29-Jährigen stattfinden. Alexis Sanchez war im Januar 2018 vom FC Arsenal zu Manchester United gewechselt. Damals sollen auch Manchester City und Juventus am Chilenen interessiert gewesen sein.

Ob einer der europäischen Spitzenklubs allerdings im Winter das beachtliche Gehalt von Alexis freimachen könnte, ist aktuell fraglich. Bei den Red Devils erhält der Chilene umgerechnet über 500.000 Euro pro Woche und zählt damit zu den teuersten Spielern der Welt.

Alexis Sanchez mit nur rund 60 Minuten pro Einsatz

Trainer Jose Mourinho beeindruckte dies bislang allerdings wenig. Sanchez verbuchte in der laufenden Saison erst 422 Einsatzminuten in sieben Partien, das entspricht rund 60 Minuten pro Einsatz. In vier Spielen stand er trotz voller Gesundheit nicht im Kader oder wurde nicht eingewechselt.

Die Daily Mail führt die aktuelle Leistungsschwäche des Stürmers unter Berufung auf interne Quellen unter anderem auf die Trennung von Freundin Mayte Rodriguez zurück. Seitdem sollen die Verantwortlichen in Manchester einen Leistungsabfall festgestellt haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung