Fussball

Dänemark-Star Pione Sisto wartete am Wiener Flughafen vergeblich auf Mitspieler

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 06.09.2018 | 13:57 Uhr
Pione Sisto im Duell mit dem FC Barcelona
© getty

Der Streik der dänischen Nationalmannschaft zählt zu den kuriosesten Geschichten der Fußball-Woche. Die A-Teamspieler bestreikten das Freundschaftsspiel gegen die Slowakei in Trnava am Mittwoch, weil die Profis und der nationale Verband (DBU) sich nicht rechtzeitig auf die Ausgestaltung neuer Verträge - Knackpunkt waren individuelle Sponsorvereinbarungen - einigen hatten können.

Die Partie endete schließlich mit 3:0 für die Slowaken - weil Dänemark mit einer gemischten Auswahl aus Amateuren und Futsal-Spielern antrat. Adam Nemec (11.) und Albert Rusnak (37.) trafen noch vor der Pause. Ein Eigentor von Adam Fogt (79.) sorgte für den Endstand.

Einer bekam die Memo über den Streik der Mannschaft aber offensichtlich nicht: Celta-Vigo-Legionär Pione Sisto. "Ich habe in den letzten Tagen zahlreiche Nachrichten bekommen, ich habe sie nicht alle gelesen", so Sisto im Gespräch mit dem dänischen Sender TV3.

Und so reiste der talentierte Flügelspieler von Spanien zum Wiener Flughafen, um anschließend mit seinen Kollegen nach Trnava zu fahren. In Schwechat wartete Sisto aber vergeblich auf den Bus, der ihn zum Stadion bringen sollte. Seine Kollegen? Weit und breit nicht zu sehen. Die saßen nämlich zuhause.

Dänemarks Gruppenspiele in der UEFA Nations League

DatumUhrzeitHeimGast
09. September 201818 UhrDänemarkWales
13. Oktober 201820.45 UhrIrlandDänemark
16. November 201820.45 UhrWalesDänemark
19. November 201820.45 UhrDänemarkIrland
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung