UEFA Nations League: Alle Infos zur neuen Liga der Nationalteams

Was ist die UEFA Nations League?

Von SPOX
Freitag, 22.09.2017 | 12:32 Uhr
Im September 2018 geht die UEFA Nations League in die erste Runde
© getty
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Im September 2018 startet mit der UEFA Nations League. Sie soll den Länderspielbetrieb der europäischen Teams revolutionieren. SPOX hat alle wichtigen Antworten zum Turnier: Wie sehen Modus und Gruppen aus? Wie gewinnt man das Turnier? Und wie kann man sich über die UEFA Nations League für die Europameisterschaft qualifizieren?

Warum wurde die UEFA Nations League gegründet?

Die UEFA und ihre 55 Verbände haben sich darauf geeinigt, Qualität und Stellenwert des Nationalmannschaftsfußballs verbessern zu wollen. Um die sportliche Bedeutung der internationalen Begegnungen zu steigern und die von Verbänden, Trainern, Spielern und Fans zunehmend kritisierten, bedeutungslosen Testspiele aus dem Kalender zu bekommen, wurde beim XXXVIII. Ordentlichen UEFA-Kongress in Astana am 27. März 2014 einstimmig die Gründung der UEFA Nations League beschlossen.

Wie sehen Modus und Gruppen der UEFA Nations League aus?

Es nehmen 55 UEFA-Mitgliedsverbände am Turnier teil. Die Mannschaften werden gemäß dem UEFA-Koeffizienten in vier Ligen (A, B, C, D) aufgeteilt, Stichtag ist nach der europäischen Qualifikation für die WM 2018 am 11. Oktober 2017. Innerhalb der Ligen spielen allerdings nicht alle Mannschaften gegeneinander, sondern werden in Gruppen aufgeteilt: Liga A und B mit jeweils zwölf Teams in vier Dreiergruppen, Liga C mit 15 Teams in eine Dreier- und drei Vierergruppen und Liga D in vier Vierergruppen.

Liga ALiga BLiga CLiga D
Gruppe A: 3 TeamsGruppe A: 3 TeamsGruppe A: 3 TeamsGruppe A: 4 Teams
Gruppe B: 3 TeamsGruppe B: 3 TeamsGruppe B: 4 TeamsGruppe B: 4 Teams
Gruppe C: 3 TeamsGruppe C: 3 TeamsGruppe C: 4 TeamsGruppe C: 4 Teams
Gruppe D: 3 TeamsGruppe D: 3 TeamsGruppe D: 4 TeamsGruppe D: 4 Teams

Welches Team in welcher Gruppe landen wird, wird am 24. Januar 2018 einem noch nicht genau definierten Prozedere in Lausanne ausgelost. Die Gruppenspiele werden über sechs Spieltage an Doppelspieltagen im September, Oktober und November 2018 ausgespielt. Je nach Gruppengröße hat ein Team vier oder sechs Gruppenspiele zu absolvieren.

Wer gewinnt die UEFA Nations League, wer steigt auf und wer steigt ab?

Die vier Gruppensieger der Liga A spielen in Playoffs den Titel aus. Diese Endrunde findet im Juni 2019 in einem für die Finalrunde qualifizierten Land aus, das im Dezember 2018 vom Exekutivkomitee bekannt gegeben wird. Auf dem Plan stehen zwei Halbfinals, die Partie um Platz drei und das Finale.

Die Gruppensieger der Ligen B, C und D steigen eine Liga auf, die Gruppenletzten der Gruppen A, B und C steigen eine Liga ab.

Wie qualifiziert man sich über die UEFA Nations League für die EURO?

Grundsätzlich bleibt die EM-Qualifikation ein separater Wettbewerb. In der Quali, die im März 2019 beginnt, werden in zehn Fünfer- bzw. Sechsergruppen insgesamt 20 der 24 Startplätze für die EURO 2020 ausgespielt, die an die erst- bzw. zweitplatzierten dieser Quali-Gruppen gehen. Da es keinen klassischen Gastgeber mehr gibt, gibt es auch keine automatisch qualifizierten Teams mehr.

Die restlichen vier Startplätze für die EURO werden über die UEFA Nations League vergeben. Die 16 Gruppensieger aus allen vier Ligen A, B, C und D spielen die verbleibenden vier Startplätze aus. Dabei finden innerhalb jeder Liga Playoffs mit den Gruppensiegern statt (Halbfinals und Finale). Der Gewinner dieser Playoffs, also je ein Team aus Gruppe A, B, C und D, fahren ebenfalls zur Europameisterschaft.

Ist - was gut möglich sein kann - ein Gruppensieger bereits über die reguläre EM-Qualifikation für das Turnier qualifiziert, geht sein Playoff-Startplatz an die nächstbestplatzierte Mannschaft seiner Liga. Sind innerhalb einer Liga bereits so viele Teams direkt qualifiziert, dass zu den Playoffs weniger als vier Mannschaften übrig sind, rückt auf Grundlage der Nations-League-Gesamttabelle ein Team aus einer anderen Liga nach. Sprich: Hat Liga A nur drei Playoff-Teilnehmer, kann ein Team aus Liga B aufrücken.

Wichtig für die Zukunft: Aus der Gesamttabelle der UEFA Nations League ergibt sich die Zusammensetzung der Auslosungstöpfe für die nächste EM-Qualifikation!

Gibt es wegen der UEFA Nations League keine Freundschaftsspiele mehr?

Der Hauptgrund der Gründung der UEFA Nations League war, einen Großteil der als sportlich wertlos erachteten Freundschaftsspiele obsolet zu machen. Doch vor allem die größeren Mannschaften in den Ligen A und B werden in den kleineren Dreiergruppen durchaus die Möglichkeit haben, an spielfreien Tagen zusätzlich gegen nichteuropäische Mannschaften zu testen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung