FC oder Red Bull Salzburg: Deshalb heißt RBS in der Europa League anders

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 15.03.2018 | 17:15 Uhr
Red Bull Salzburg spielt in der Europa League als FC Salzburg
© GEPA
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Als Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz 2005 den damaligen Klub SV Wüstenrot Salzburg übernahm, hatte er eine große Vision: Mit dem in Red Bull Salzburg umbenanntem Klub in der Champions Leauge für Furore sorgen.

Bisher blieb dem Unternehmer das jedoch verwehrt. Die Champions League wurde bisher noch nicht erreicht, aber immerhin in der Europa League sind die Bullen Dauergast. Und vielen Fußball-Fans ist schon aufgefallen, dass die Salzburger auf der internationalen Bühne nicht als Red Bull Salzburg an den Start gehen, sondern als FC Salzburg.

Der Grund dafür sind Bestimmungen der UEFA. Denn der europäische Fußballverband verbietet Sponsorenbezeichnungen in Klub-Namen bei UEFA-Bewerben. Sprich, in der Europa League - und sollte einmal der Traum von der Champions League wahr werden - wird man immer nur den FC Salzburg sehen.

Europa League 2017/2018: Der Weg von Red Bull Salzburg ins Achtelfinale

SpieltagDatumPaarungErgebnis
Gruppenphase/1. Runde14.09.17Guimaraes - Salzburg1:1
Gruppenphase/2. Runde28.09.17Salzburg - Marseille1:0
Gruppenphase/3. Runde19.10.17Konyaspor - Salzburg0:2
Gruppenphase/4. Runde02.11.17Salzburg - Konyaspor0:0
Gruppenphase/5. Runde23.11.17Salzburg - Guimaraes3:0
Gruppenphase/6. Runde07.12.17Marseille - Salzburg0:0
Sechzehntelfinale-Hinspiel15.02.18Real Sociedad - Salzburg2:2
Sechzehntelfinale-Rückspiel22.02.18Salzburg - Real Sociedad2:1

Salzburg musste wegen UEFA und RB Leipzig das Vereinswappen ändern

Das Regulativ der UEFA hat aber nicht nur Auswirkungen auf den Klubnamen sondern auch auf das Vereinswappen. Denn während die Bullen in der Meisterschaft den Red Bull-Schriftzug im Vereinswappen haben, fehlt dieser auf den Trikots bei europäischen Bewerben.

Vor dieser Saison hat Salzburg das Wappen auf der Brust sogar noch einmal geändert und einen der zwei Bullen entfernt. Der Hintergrund für die Änderung ist die Vorgabe der UEFA, dass sich Salzburg vom deutschen Schwesternklub RB Leipzig unterscheiden muss.

Auch beim Stadionnamen verbietet die UEFA Sponsorennamen. So spielt Salzburg in der Europa League nicht wie gewohnt in der Red-Bull-Arena sondern im Stadion Salzburg.

Red Bull Salzburg: Alle Vereinsnamen in der Geschichte

ZeitraumKlubnamen
1933 - 1946SV Austria Salzburg
1946 - 1950TSV Austria Salzburg (Fusion mit ATSV Salzburg)
1950 - 1973SV Austria Salzburg
1973 - 1976SV Gerngroß Austria Salzburg
1976 - 1978SV Sparkasse Austria Salzburg
1978 - 1997SV Casino Salzburg
1997 - 2005SV Wüstenrot Salzburg
seit 2005FC Red Bull Salzburg
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung