Freitag, 17.02.2017

3:0-Sieg gegen PAOK: Guido Burgstaller trifft schon wieder für Schalke 04

BurgKNALLER, Tormaschine, geiler Typ

Beim klaren 3:0-Sieg in der Europa League gegen PAOK Saloniki traf Guido Burgstaller erneut für Schalke 04. Am Tag danach wird der Österreicher von Fans und Medien gefeiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Guido Burgstaller kam, sah und traf. Wie schon bei seinem Bundesliga-Debüt für Schalke 04, netzte der Österreicher auch in der Europa League im ersten Spiel für Königsblau. Sein 1:0 brachte die Schalker gegen PAOK Saloniki auf die Siegerstraße, am Ende stand ein souveräner 3:0-Erfolg auf dem Tableau.

Und während Schalke wohl mit einem Bein im Achtelfinale der Europa League steht, feiern die deutschen Medien Guido Burgstaller. Erst im Winter vom 1. FC Nürnberg um 1,5 Millionen Euro verpflichtet, hatte der 27-Jährige keine Anlaufschwierigkeiten, fügte sich perfekt ins Team ein und hat sich in kürzester Zeit einen Stammplatz erkämpft.

"Burgstaller ist ein geiler Typ"

"BurgKNALLER", wie ihn die Bild bezeichnete, brachte die Hölle von Saloniki, den Hexenkessel mit seinem Treffer zum Schweigen. Als "eine Art Lebensversicherung" für Schalke sieht der kicker den Stürmer an - und hat damit wohl nicht ganz unrecht. In seinen ersten sechs Partien traf Burgstaller drei Mal, immer war sein Tor das erste im Spiel.

Erlebe internationalen Top-Fußball bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Auch RevierSport sieht in Burgstaller "auf Anhieb eine große Verstärkung für die Königsblauen" und bewertet den Torjäger mit der Note 2, gemeinsam mit Naldo der beste Mann auf dem Platz. Aber auch die Fans der Knappen sind über den Winterneuzugang begeistert, geben ihm Spitznamen wie "Tormonster", nennen ihn "Maschine" oder einfach nur "geiler Typ".

Stöger warnt vor Burgstaller

Und auch Peter Stöger blieben die letzten Spiele Burgstallers nicht verborgen - klar, immerhin treffen seine Kölner am Sonntag auf Schalke. Vor dem Duell warnt Stöger aber nicht nur vor Huntelaar, der gegen PAOK ebenfalls traf, sondern auch vor Burgstaller. Denn: "Ich weiß ja gar nicht, ob Huntelaar spielt. Sie haben einen ziemlich guten Österreicher da."

Guido Burgstaller im Steckbrief

SPOX Österreich
Das könnte Sie auch interessieren
Davy Klaassen zeigt sich nach dem Weiterkommen sehr glücklich

Klaassen nach S04: "Könnte heulen vor Glück"

Der FC Schalke 04 leckt nach dem Europa-League-Aus seine Wunden

Stimmen: "Weiterkommen schon im Hinspiel verbockt"

Nick Viergever erzielte das 1:3, das Ajax gegen Schalke ins Halbfinale brachte

Die Highlights von Schalke 04 gegen Ajax Amsterdam


Diskutieren Drucken Startseite
Finale

Europa League, Finale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.