Fussball

Ex-Sturm-Keeper Michael Esser vor Wechsel zu Fortuna Düsseldorf

Von SPOX Österreich
Michael Esser hütet das Tor von Hannover 96.
© getty

Der ehemalige Torhüter des SK Sturm, Michael Esser, steht mit Hannover 96 vor dem Abstieg aus der Deutschen Bundesliga, nächste Saison könnte er aber weiterhin erstklassig spielen - Fortuna Düsseldorf hat Interesse am 31-jährigen Deutschen.

Bei 63 von 66 Gegentreffern hütete er den Kasten von Hannover, trotzdem konnte er mit guten Leistungen aufzeigen und der Tabellenzehnte Fortuna Düsseldorf hat ihn auf seiner Liste. Trainer Friedhelm Funkel bestätigt gegenüber der Bild Gespräche: "Esser ist ein interessanter Mann, ich habe bereits mit ihm gesprochen. Aber ob es klappt, angesichts der im Raum stehenden Summe, weiß ich nicht."

Der Torhüter selbst gibt sich zurückhaltend: "Ich will jetzt erst einmal die Saison mit 96 vernünftig zu Ende bringen. Dann sehen wir weiter. Ich habe hier bei 96 Vertrag, auch für die 2. Liga."

Für den SK Sturm absolvierte er in der Saison 2015/16 41 Spiele und erhielt 47 Gegentore, die Grazer beendeten die Saison als Fünfter. Die Hannoveraner halten nach 29 Runden bei lediglich 14 Punkten, die drei Siege gelangen gegen Stuttgart, Wolfsburg und den 1. FC Nürnberg, der sich vier Punkte vor den Norddeutschen auf dem vorletzten Tabellenplatz befindet.

Auf den Relegationsplatz 16, den die Stuttgarter belegen, fehlen sieben Punkte bei noch fünf zu spielenden Runden. Am Ostersonntag will 96 nach acht Niederlagen in Serie bei Hertha BSC Berlin endlich wieder punkten. Der letzte Sieg gelang Anfang Februar gegen Nürnberg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung