Zlatko Junuzovic verlässt Werder Bremen

Von SPOX Österreich
Montag, 23.04.2018 | 15:04 Uhr
Zlatko Junuzovic
© GEPA

Worüber die letzten Wochen heftig spekuliert wurde, ist nun fix: Zlatko Junuzovic wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern und Werder Bremen nach sechs Jahren verlassen. Das bestätigte der Klub am Nachmittag.

Junuzovic wechselte im Januar 2012 von Austria Wien nach Bremen und war zuletzt Kapitän von Werder. "Es war eine Entscheidung, die mir nicht leicht gefallen ist. Ich habe bei Werder über sechs sehr emotionale Jahre erlebt", sagte Junuzovic.

"Bremen war meine erste Station im Ausland, Werder hat mir die Chance gegeben, mich in einer der besten Ligen der Welt zu beweisen. Hier bin ich zum Kapitän geworden und habe das Trikot immer voller Stolz getragen. Der gesamte Verein, die Mitarbeiter und vor allem die Fans sind mir ans Herz gewachsen und werden dort immer einen Platz haben", so Junuzovic weiter.

Werder hätte gerne mit Junuzovic verlängert

"Wir haben immer wieder betont, wie wichtig Zlatko mit seiner Qualität auf und neben dem Patz für die Mannschaft ist. Daher hätte ich es gerne gesehen, wenn er auch weiterhin das Werder-Trikot getragen hätte", sagte Trainer Florian Kohfeldt. "Aber ich kann seine Entscheidung auch verstehen. Er ist jetzt in einem Alter, wo er vielleicht die Chance hat, sich noch einmal zu verändern und etwas anderes auszuprobieren."

Junuzovic ist mit 2,6 Millionen Euro jährlich Werders Top-Verdiener, Manager Frank Baumann bot dem Österreicher aber nur mehr einen Kontrakt zu deutlich niedrigeren Bezügen an.

Wechselt Junuzovic zu Red Bull Salzburg?

Wohin Junuzovic wechseln wird, ist noch nicht klar. "Die Entscheidung ist bereits gefallen. Aber es stehen noch einige Details aus, so dass ich jetzt noch nicht mehr verraten kann", sagte Junuzovic.

Der Mittelfeld-Motor hat angeblich mehrere Angebote vorliegen. Sowohl Stuttgart als auch Schalke sollen an ihm interessiert sein. Aber auch ein Transfer in die nordamerikanische MLS steht im Raum.

Zudem zeigte sich zuletzt Red Bull Salzburg nicht abgeneigt, den ehemaligen ÖFB-Teamspieler zurück in die österreichische Bundsliga zu holen.

"Wir wissen, dass er ein sehr guter Spieler ist, der aber eigentlich nicht in unser Beuteschema passt. Es kommt auch ein bisschen darauf an, was in den nächsten Wochen in Salzburg passiert - hinsichtlich Abgänge", erklärte Bullen-Sportchef Christoph Freund am Sonntag bei Sky.

Zlakto Junuzovic: Bundesliga-Leistungsdaten bei Werder Bremen

SaisonSpieleToreAssistsEinsatzminuten
2011/201215-31.200
2012/201330322.461
2013/201426242.286
2014/2015336152.900
205/2016304132.355
2016/2017304102.496
2017/201821251.450
GESAMT185215215.148
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung