WWE: Hell in a Cell - Seth Rollins vs. The Fiend nach Vorschlaghammer-Attacke abgebrochen

Von SPOX
Seth Rollins bestritt den Hauptkampf gegen "The Fiend" Bray Wyatt.
© getty

Beim heiß erwarteten Aufeinandertreffen von Seth Rollins und The Fiend bei WWE Hell in a Cell 2019 sorgten die Ringrichter für Unmut bei den Zuschauern, als sie den Kampf ohne klarers Ergebnis vorzeitig abbrachen. Der Grund: Rollins attackierte seinen Kontrahenten mit einem Vorschlaghammer.

Nachdem Universal-Champion Rollins den in einen Horror-Clown verwandelten Bray Wyatt a.k.a. The Fiend weder mit seinem Finishing Move Stomp noch mit einem Stuhl, einer Leiter oder einem Werkzeugkasten besiegen konnte, griff er zum Vorschlaghammer - zu viel des Guten für die Ringrichter, welche den Käfig hochfuhren und den Kampf unterbrachen.

Obwohl The Fiend nach Behandlung durch die Offiziellen in den Kampf zurückkehrte, seinen eigenen Finishing Move anbrachte und Rollings sogar begann, aus dem Mund zu bluten - die Gunst der Fans hatte die WWE verspielt. Diese forderten einen Neustart des Matches und stimmten zudem Sprechchöre für die neu gegründete Konkurrenzliga AEW (All Elite Wrestling) an.

Früher am Abend sah die Stimmungslage bei den Anhängern noch deutlich besser aus: Zum Auftakt standen sich die erbitterten Rivalinnen Becky Lynch (RAW-Champion der Damen) und Sascha Banks gegenüber und enttäuschten nicht. Einen Dropkick von Lynch konterte Banks per Meteora. Lynch konnte sich dieser und weiterer Attacken erwehren und setzte dem Match mit dem Dis-Arm-Her-Griff ein Ende, Banks gab auf.

Weitere Highlights: Roman Reigns und Daniel Bryan setzten sich gegen Erick Rowan und Luke Harper durch - unter anderem durch einen Spear von Reings gegen Rowan durch einen Kommentatorentisch. Nach dem Sieg folgte eine Umarmung unter lautem Jubel der Zuschauer.

Außerdem gab es zwei Titelwechsel: Asuka und Kairi Sane - die Kabuki Warriors - stahlen Alexa Bliss und Nikki Kross den Damen-Tag-Team-Titel, indem Asuka Cross mit grünem Nebel bespuckte. Auch für Sasha Banks endete das Event enttäuschend: Gegen Charlotte Flair verlor sie ihren SmackDown-Titel. Als Überraschungsgast trat Braun Strowman auf und unterstützte die Vikings Raiders gegen The O.C. Da diese jedoch gemeinsam Strowman attackierten, endete der Kampf mit einer Disqualifikation.

WWE Hell in a Cell 2019: Die Ergebnisse im Überblick

  • Kickoff Match: Natalya besiegt Lacey Evans
  • RAW Women's Title Hell in a Cell Match: Becky Lynch (c) besiegt Sasha Banks
  • Tornado Tag Team Match: Daniel Bryan & Roman Reigns besiegen Luke Harper & Erick Rowan
  • Einzelmatch: Randy Orton besiegt Ali
  • WWE Women's Tag Team Title Match: The Kabuki Warriors besiegen Alexa Bliss & Nikki Cross (c)
  • Six-Man Tag Team Match: Braun Strowman & The Viking Raiders besiegen The O.C. durch Disqualifikation
  • Einzelmatch: Chad Gable besiegt King Corbin
  • SmackDown Women's Title Match: Charlotte Flair besiegt Bayley (c)
  • Universal Title Hell in a Cell Match: Seth Rollins (c) vs. The Fiend - No Contest
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung