Cookie-Einstellungen

The Champ vs. The Conquerer

Von Maurice Kneisel/Marcus Hinselmann
Bei RAW stand John Cena Hulk Hogan gegen Brock Lesnar zur Seite.
© getty

Beim SummerSlam im Staples Center von Los Angeles (Montagnacht ab 1:30 Uhr im User-Talk) dreht sich alles um das Aufeinandertreffen von WWE World Heavyweight Champion John Cena und Streak-Brecher Brock Lesnar. Zudem stehen sich Seth Rollins und Dean Ambrose in einem Lumberjack Match gegenüber. Die SPOX-Prognosen zur größten Party des Sommers.

Intercontinental Champion The Miz vs. Dolph Ziggler

Marcus Hinselmann: Eine wirklich interessante Paarung und es ist vor allem toll, dass Dolph ein Singles-Match bei der größten Party des Sommers bestreiten darf. Die Fehde ist aufgrund der vielen aktuellen Storylines ein wenig kurz gekommen, konnte aber dennoch die sowieso schon vorhandene Lust auf das Aufeinandertreffen steigern. The Miz wird nach einem unterhaltsamen Match durch ein wenig Gecheate den Titel behalten und Ziggler, wie immer, für die Großartigkeit sorgen.

Maurice Kneisel: Miz hat so viel Awesomeness, Gel im Haar und Sonnenbank-Flavor wie lange nicht. Nach den Abreibungen durch Jericho schien sein Comeback schon wieder verpufft, stattdessen hat es anschließend richtig Fahrt aufgenommen. Mit seinem Kumpel Dolph hat man den perfekten Gegner gefunden, zusammen könnten die beiden für einen extrem unterhaltsamen Opener sorgen, der der Halle richtig einheizt. Dein Finish ist gekauft: Ziggy wird dominieren, The Miz per miesem Trick gewinnen.

Chris Jericho vs. Bray Wyatt

Kneisel: Beim letzten Head-to-Head habe ich kräftig daneben gelangt, da ich nicht davon ausging, dass man diese Storyline über zwei PPVs ziehen würde. Stattdessen bekamen wir ein recht lahmes Match geboten, das hier hoffentlich nicht wiederholt wird. Dennoch erwarte ich wenig, einzig der immer besser in Form kommende Jericho könnte das Ganze nach oben treiben. Am Ende gewinnt dieses Mal tatsächlich Bray Wyatt und beendet die Fehde.

Hinselmann: Beendet die Fehde? Ich denke eher nicht. Diese Paarung werden wir bei Night of Champions erneut bewundern dürfen. So lahm wie du empfand ich das Match bei Battleground zwar nicht, erwarte aber auch eine Steigerung. Bray Wyatt wird das Ding gewinnen. Leider hat man es seit der verlorenen Fehde gegen Cena verpasst, das unglaubliche Momentum der Wyatts aufrechtzuerhalten. Man kann nur hoffen, dass es nun wieder bergauf geht.

Jack Swagger vs. Rusev (Flag Match)

Hinselmann: Ich weiß ja nicht. Es scheint, dass die WWE einfach versucht, ein wenig kontroverse Publicity aus der derzeitigen politischen Lage zu schlagen. In Ordnung geht die Fehde soweit definitiv, auch wenn sie nicht mehr so heiß ist wie noch vor fünf Wochen. Außerdem eignet sich ein Flag Match hervorragend, um die USA gewinnen zu lassen, ohne Rusev wirklich zu schwächen. Deswegen mein Tipp: Zeb Colter... äh, der Typ daneben, Jack Swagger.

Kneisel: Auch wenn du Swagger meiner Meinung nach unter Wert verkaufst, muss ich dir hinsichtlich der Fehde leider zustimmen: sie hat zuletzt an Fahrt verloren. Das liegt wohl auch an ein paar eher schwachen Promos von Zeb in den letzten Wochen, die sich - wie die übrigen Geschehnisse - nur noch wiederholen. Doch sobald Lanas "Tanzbär" im Patriot Lock landet, flippt die Halle immer noch aus. Das werden sie auch Montagnacht tun, wenn die WWE ihnen den ultimativen US-Feel-Good-Moment liefert und der Real American Jack Swagger Old Glory schwenken darf.

Divas Champion AJ Lee vs. Paige

Kneisel: Paige hat von AJs Rückkehr enorm profitiert und konnte in den letzten Wochen endlich beweisen, dass sie auch am Mikro und in Segmenten zu den besten Diven zählt. Entsprechend steht für mich außer Frage, dass die Britin zumindest zwischenzeitlich als Siegerin aus dieser Fehde gehen wird - die Frage ist nur wann? Da es im aktuellen Roster keine anderen würdigen Gegnerinnen für die beiden gibt, gehe ich davon aus, dass man die Storyline noch länger zieht und AJ Lee zwar durch Countout gegen Paige verliert, aber verteidigt.

Hinselmann: Dass AJ hier den Titel verteidigt, glaube ich auch, lediglich bei der Art und Weise habe ich andere Vorstellungen. AJ Lee wird Paige clean pinnen oder zum Austappen bringen, was darauf folgt ist ein brutaler Beatdown durch die Britin. Die Fehde hat, wie erhofft, seit Battleground stark an Fahrt aufgenommen und ist für mich das Beste, was man sich bei den Diven anschauen kann. Es macht Spaß zu sehen wie Paige aufblüht, AJ ihr Ding macht und die beiden einiges an TV-Time bekommen.

Dean Ambrose vs. Seth Rollins (Lumberjack Match)

Hinselmann: Das einzig bedauerliche an der Fehde bisher ist, dass man das Koffer-Match doch nicht ansetzt (vielleicht dann bei Night of Champions?). Ansonsten kann man nichts bemängeln. Ambrose ist unfassbar großartig und rockt mit seinem Gimmick das Haus Woche für Woche übelst. Die Fehde hat Hintergrund, eine große Entwicklung, riesige Segmente und zwei der talentiertesten Performer im Business. Kurzum, trotz unbefriedigender Stipulation wird das Match legendär, auch wenn Seth Rollins am Ende durch Eingriff von außen gewinnt.

Kneisel: Volle Zustimmung! Die Fehde ist weiterhin intensiv und überragend, doch spätestens nach Deans Sabotageakt gegen Seths Koffer ist das Ladder-Match überfällig. Ich hoffe wie du darauf, dass man sich dieses für NoC aufspart, um die Network-Abonnenten weiter an sich binden zu können. Lumberjack-Matches zählen zwar zu meinen absoluten Least-Favorites, doch mit Dean und Seth sollte selbst das großartig werden. Auch hier schließe ich mich deinem Tipp an: Ambrose wird seine eigene Wahl zum Verhängnis, weil Triple H ein paar Lumberjacks gekauft hat - Seth Rollins gewinnt.

Seite 1: The Miz vs. Ziggler, Jericho vs. Wyatt, Swagger vs. Rusev

Seite 2: Reigns vs. Orton, Bella vs. McMahon, Cena vs. Lesnar

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung