Cookie-Einstellungen
Tennis

Davis Cup, Weltgruppe, Runde 1 ist durch: Alle Ergebnisse im Überblick

Von tennisnet
Die Spieler kämpfen um die hässlichste Salatschüssel der Welt.
© getty

Tennisnet verschafft euch den Überblick von der ersten Runde der Davis-Cup-Saison 2018.

Japan - Italien [8] (Morioka) 1:3

Freitag (zwei Einzel)

  • Taro Daniel vs. Fabio Fognini 4:6, 6:3, 6:4, 3:6, 2:6
  • Yuichi Sugita vs. Andreas Seppi 4:6, 6:2, 6:4, 4:6, 7:6 (1)

Samstag (ein Doppel)

  • Ben McLachlan/Yasutaka Uchiyama vs. Simone Bolelli/Fabio Fognini 5:7, 7:6 (4), 6:7 (3), 5:7

Sonntag (zwei Einzel, falls nötig)

  • Yuichi Sugita vs. Fabio Fognini 6:3, 1:6, 6:3, 6:7 (5), 5:7

Fabio Fognini gewinnt auch seine zweite Partie für sein Heimatland gegen Japan. Mit dem Fünfsatz-Sieg über Yuchi Sugita beschert Fognini seinem Team den dritten Punkt und damit den Gesamtsieg.

Spanien - Großbritannien [3] (Marbella) 3:1

Freitag (zwei Einzel)

  • Albert Ramos-Vinolas vs. Liam Broady 6:3, 6:4, 7:6 (6)
  • Roberto Bautista-Agut vs. Cameron Norrie 6:4, 6:3, 3:6, 2:6, 2:6

Die Sensation am ersten Tag! Davis-Cup-Debütant Cameron Norrie, Nummer 114 der Welt, spielte sein erstes Profi-Spiel auf Sand gegen die Nummer 23 der Welt - und machte direkt einen 0:2-Satzrückstand wett. Nie zuvor hatte er überhaupt mehr als drei Sätze gespielt, Vollzeit-Tennisprofi wurde er erst im Mai des Vorjahres. Zitat Andy Murray: "Eines der verrücktesten Ergebnisse, die ich seit langer Zeit auf einem Tennisplatz gesehen habe!"

Samstag (ein Doppel)

  • Pablo Carreno Busta/Feliciano Lopez vs. Dominic Inglot/Jamie Murray 6:4, 6:4, 7:6 (4)

Mit einem überragend aufspielenden Pablo Carrero Busta setzte sich das spanische Doppel klar in drei Sätzen gegen die Briten durch. Englands Doppel-Spezialist Jamie Murray konnte den Erwartungen an seine Künste nicht entsprechen.

Sonntag (zwei Einzel, falls nötig)

  • Albert Ramos-Vinolas vs. Cameron Norrie 7:6 (4), 2:6, 7:6 (2), 6:2

Keine Wiederholung des Norrie-Märchens, trotz großem Kampf. Damit steht fest: Spanien empfängt Deutschland vom 6. bis 8. April! Weitere Infos!

Kroatien [4] - Kanada (Osijek) 3:1

Freitag (zwei Einzel)

  • Borna Coric vs. Vasek Pospisil 3:6, 6:2, 6:3, 6:2
  • Viktor Galovic vs. Denis Shapovalov 4:6, 4:6, 2:6

Samstag (ein Doppel)

  • Marin Cilic/Ivan Dodig vs. Daniel Nestor/Vasek Pospisil 2:6, 3:6, 6:5, 7:5, 6:2

Sonntag (zwei Einzel, falls nötig)

  • Borna Coric vs. Denis Shapovalov 6:4, 6:4, 6:$
  • Viktor Galovic vs. Vasek Pospisil

Frankreich [1] - Niederlande (Albertville) 3:1

Freitag (zwei Einzel)

  • Adrian Mannarino vs. Thiemo de Bakker 6:7 (4), 3:6, 3:6
  • Richard Gasquet vs. Robin Haase 6:4, 7:6 (3), 3:6, 7:5

Samstag (ein Doppel)

  • Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut vs. Robin Haase/Jean-Julier Rojer 7:6 (6), 6:3, 6:7 (3), 7:6 (2)

Sonntag (zwei Einzel, falls nötig)

  • Adrian Mannarino vs. Robin Haase 4:6, 7:6, 7:5, 6:7 (2), 7:5
  • Richard Gasquet vs. Thiemo de Bakker

Damit stehen die Viertelfinals vom 6. bis 8 April fest: Italien empfängt Frankreich, Spanien hat Deutschland zu Gast, Kroatien begrüßt Kasachstan und die USA geben den Gastgeber für Belgien.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung