Cookie-Einstellungen

Die meisten Turniersiege bei ATP Masters 1000: Nole zieht mit Rafa gleich

 
Rafael hat das Masters in Rom gewonnen. Sein zehnter Titel in der ewigen Stadt ist gleichzeitig sein 36. Masters-1000-Titel. Damit zieht er mit Djokovic, den er im Finale besiegen konnte, wieder gleich. Hier ist die Ewige Rangliste in dieser Kategorie.
© getty
Rafael hat das Masters in Rom gewonnen. Sein zehnter Titel in der ewigen Stadt ist gleichzeitig sein 36. Masters-1000-Titel. Damit zieht er mit Djokovic, den er im Finale besiegen konnte, wieder gleich. Hier ist die Ewige Rangliste in dieser Kategorie.
Platz 7: Thomas Muster (Österreich), 8 Masters-Siege (Serie besteht seit 1990)
© getty
Platz 7: Thomas Muster (Österreich), 8 Masters-Siege (Serie besteht seit 1990)
Platz 6: Pete Sampras (USA), 11 Masters-Siege.
© getty
Platz 6: Pete Sampras (USA), 11 Masters-Siege.
Platz 5: Andy Murray (Schottland), 14 Masters-Siege.
© getty
Platz 5: Andy Murray (Schottland), 14 Masters-Siege.
Platz 4: Andre Agassi (USA), 17 Masters-Siege.
© getty
Platz 4: Andre Agassi (USA), 17 Masters-Siege.
Platz 3: Roger Federer (Schweiz), 28 Masters-Siege.
© getty
Platz 3: Roger Federer (Schweiz), 28 Masters-Siege.
Platz 1: Rafael Nadal (Spanien), 36 Masters-Siege.
© getty
Platz 1: Rafael Nadal (Spanien), 36 Masters-Siege.
Platz 1: Novak Djokovic (Serbien), 36 Masters-Siege.
© getty
Platz 1: Novak Djokovic (Serbien), 36 Masters-Siege.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung