Cookie-Einstellungen
NHL

NHL: Edmonton und Draisaitl zurück in der Erfolgsspur

SID
Leon Draisaitl erzielte gegen Calgary drei Treffer.

Eishockeystar Leon Draisaitl ist mit den Edmonton Oilers in der NHL in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die Kanadier siegten nach zwei Niederlagen am Stück mit 4:3 bei den Florida Panthers und feierten einen wichtigen Auswärtserfolg. Der Kölner Draisaitl traf zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung und markierte seinen 36. Saisontreffer.

Die Oilers haben die Play-offs als Tabellenvierter in der Pacific Division weiter im Blick. Draisaitls Sturmpartner Connor McDavid bereitete zwei Treffer vor und setzte sich zusammen mit Jonathan Huberdeau von den Panthers an die Spitze der NHL-Scorerliste (beide 75 Punkte) - Draisaitl rangiert mit 74 Zählern direkt dahinter.

Eine herbe Niederlage kassierte Moritz Seider mit den Detroit Red Wings. Der Rookie steuerte beim 7:10 gegen die Toronto Maple Leafs aber zwei Assists bei und kommt in dieser Saison bereits auf 39 Punkte. Überragender Spieler der Partie war Torontos Mitchell Marner mit vier Toren und zwei Assists.

Auch für Nationalspieler Tim Stützle lief der Abend nicht. Der 20-Jährige und die Ottawa Senators unterlagen Rekordmeister Montreal Canadiens mit 1:2. Eine Klatsche gab es für Nico Sturm und Minnesota Wild. Minnesota verlor bei den Calgary Flames mit 3:7.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung