-->
Cookie-Einstellungen
NHL

NHL: Colorado verliert ohne Grubauer - Islanders gewinnen Auftaktspiel

SID
Grubauer musste bei der Niederlage gegen Dallas verletzt raus.

Ohne den verletzten Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat Colorado Avalanche im Viertelfinale der Playoffs in der NHL die zweite Niederlage kassiert. Trotz einer 2:0-Führung unterlagen die Avs den Dallas Stars im zweiten Spiel der Best-of-seven-Serie mit 2:5.

Ohne Nationaltorhüter Thomas Greiss und Tom Kühnhackl lief es für die New York Islanders deutlich besser. Im Auftaktspiel setzten sich die Isles gegen die Philadelphia Flyers mit 4:0 durch und gingen 1:0 in Führung.

Grubauer hatte sich im ersten Spiel in der Runde der letzten Acht verletzt. Beim 3:5 zum Auftakt gegen die Dallas Stars zog sich der Rosenheimer eine Blessur am linken Bein zu, Grubauer musste auf dem Weg in die Kabine gestützt werden.

Die Stars und die Avalanche waren in der vergangenen Saison jeweils im siebten Spiel des Viertelfinales ausgeschieden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung