Cookie-Einstellungen
NHL

Mega-Vertrag für Subban

Von Sebastian Hahn
P.K. Subban spielt seit 2009 bei den Montreal Canadiens
© getty

Die Montreal Canadiens können auch in Zukunft auf die Dienste von P.K. Subban bauen. Die NHL-Franchise hielt den Defenseman für weitere acht Jahre und 72 Millionen Dollar.

Subban spielt seit 2009 bei den den Habs und wird voraussichtlich bis 2022 noch in der kanadischen Metropole bleiben. Der Defenseman verdient durch seinen neuen Vertrag neun Millionen Dollar pro Jahr.

"Wir sind sehr erfreut, dass wir einen langfristigen Deal mit P.K. Subban zum Abschluss bringen konnten. Dieser Vertrag gibt uns Sicherheit für die Zukunft unseres Teams. P.K. spielt immer mit vollem Einsatz auf dem Eis und bringt trotz seiner jungen Jahre viel Erfahrung mit. Defenseman wie ihn findet man sehr selten in der NHL", erklärte GM Marc Bergevin.

Damit ist Subban nicht nur vor Shea Weber der bestbezahlteste Defenseman der Liga, lediglich Alexander Ovechkin und Evgeni Malkin verdienen mehr als der 25-Jährige.

In der abgelaufenen Spielzeit erzielte Subban sieben Tore sowie 46 Assists und riss die fünftmeisten Minuten in der NHL ab. Mit den Habs erreichte er die Conference Finals gegen die New York Rangers.

P.K. Subban im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung