Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Miami Dolphins verlängern Vertrag von Cornerback Xavien Howard

Von Marcus Blumberg
Xavien Howard ist nun wieder der bestbezahlte Cornerback der Miami Dolphins.

Die Miami Dolphins haben sich mit Cornerback Xavien Howard auf einen neuen Fünfjahresvertrag geeinigt, der ihm mehr als 50 Millionen Dollar garantiert.

Howards bisheriger Vertrag wäre noch drei Jahre gelaufen für ein Gesamtgehalt von 39,3 Millionen Dollar. Durch die Vertragsverlängerung erhält er damit 50,691 Millionen Dollar und zwei Jahre oben drauf, sodass das Gesamtvolumen des Deals bei fünf Jahren und rund 90 Millionen Dollar liegt.

In den kommenden drei Jahren wird er durch den neuen Vertrag 55 Millionen Dollar verdienen und kann den Gesamtwert des Kontrakts durch Incentives nochmal um weitere fünf Millionen Dollar steigern. Über die Gesamtlänge des Vertrags verdient er somit im Schnitt 18 Millionen Dollar, was der vierthöchste Wert überhaupt für einen Cornerback in der NFL ist. Betrachtet man lediglich die zwei zusätzlichen Jahre des Vertrags und besagte 50,691 Millionen Dollar, wären diese zwei Jahre im Schnitt 25,345 Millionen Dollar wert, was ein neuer Durchschnittsgehaltsrekord für Cornerbacks wäre.

Dass es überhaupt zu einer weiteren Zusammenarbeit zwischen Howard und den Dolphins kommen würde, war indes vor rund acht Monaten noch unsicher, denn damals hatte er einen neuen Vertrag gefordert, da er sich nicht genügend wertgeschätzt fühlte, nachdem er nach der Ankunft von Byron Jones nicht mehr der höchstbezahlte Cornerback des Teams war.

Miami Dolphins halten ihr Versprechen

Howard forderte einen Trade und ließ sich erst dadurch beruhigen, dass sein Gehalt für 2021 angehoben und ihm versprochen wurde, dass nach jener Saison neu verhandelt werden würde. Dieses Versprechen hielten die Dolphins nun ein.

Howard war ein Zweitrundenpick der Dolphins im Draft 2016 und führte die NFL zweimal in Interceptions an. Zudem wurde er dreimal in den Pro Bowl und einmal zum All-Pro gewählt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung